Home arrow News-Archiv arrow Gut vorbereitet zur Lohmar Challenge
Gut vorbereitet zur Lohmar Challenge
Mittwoch, 28. Januar 2009

Trainingscamp beginnt am 21. Februar

ImageIn Zusammenarbeit mit dem Team „Von 0 auf 60“ wird allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen an der Lohmar-Challenge 2009 ein speziell auf die Veranstaltung zugeschnittenes Trainingscamp angeboten. Start des neuen Trainingscamps ist am 21.02. mit dem ersten Teamtreffen.

Leistungsförderung und Sicherheit der Fahrer/innen beim Start und während eines solchen Rennens stehen im Vordergrund des Angebots. Daher gehören nicht nur wöchentliche Teamausfahrten sondern auch praxisorientierte Fahrtechnik-Workshops zum 5- monatigen Programm. Hierbei soll das Fahren in größeren Gruppen und die richtige Reaktion bei Starts im größeren Starterfeld bei Jedermann-Rennen trainiert werden. Daher trifft man sich jeden Sonntag zu einer Ausfahrt im Bergischen mit dem Team.

Image

Um einen persönlichen Trainingsplan (der ebenfalls im Camp enthalten ist) für jeden Teilnehmer erstellen zu können, wird im Vorfeld eine Leistungsdiagnostik bei Dr. Hubertus Reichling in der Rehabilitationsklinik Sieg durchgeführt. Aufgrund des ermittelten Ist-Trainingszustandes können dann konkrete, persönliche Trainingsbereiche festgelegt und ein entsprechender Trainingsplan erstellt werden. Das Thema Ernährung im Sport wird dann ebenfalls ein Thema der vielen, in aller Regel Samstagnachmittag stattfindenden Workshops sein. Weitere Themen sind das schon legendäre „Kuscheltraining“ des Teams „Von 0 auf 60“, Trainingslehre, Material-Wartung und –Pflege uvm.

Während der gesamten Zeit in der die Teilnehmer an dem Trainingscamp teilnehmen, erhalten sie kostenfrei isotonische Getränke und Energieriegel.

Um die individuelle Betreuung aller Sportler zu sichern, wurde die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt.

Mehr Informationen auf der Internetseite des Veranstalters

 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement