Home arrow News-Archiv arrow Amstel Gold Race in Rekordzeit ausgebucht
Amstel Gold Race in Rekordzeit ausgebucht
Sonntag, 18. Januar 2009

12.000 Anmeldungen in 30 Stunden

ImageDamit hatten selbst die erfahrenen Organisatoren der RTF-Version des Click Here nicht gerechnet. Nach der Öffnung der Anmeldung war der Run auf die Startplätze so groß, dass der Server der Webseite überlastet wurde und abstürzte. Am Samstag dem 18. April werden sich 12.000 Sportler/innen aufmachen um die berüchtigten Steigungen des Frühjahrsklassikers zu bezwingen. Trotz aller Krisen in Sport und Wirtschaft. Der Boom des Hobby-Radsport hält nicht nur an, er steigt weiter.

Image

Die Organisatoren sind sehr stolz auf das große Interesse an der Tour-Version von 2009 und bedauern natürlich dass eine Reihe von Fans die Webseite der Veranstaltung eine Zeitlang nicht aufrufen konnte. Die Veranstalter waren vom überwältigen Ansturm auf die Anmeldung überrascht und bitten um Entschuldigung für den Ausfall.

Image

Mittlerweile ist die maximale Zahl von 12.000 Teilnehmern erreicht und die Registrierung wurde geschlossen. Auch im vergangenen Jahr war das Interesse sehr groß, doch während die Startplätze für 2008 in einem Zeitraum von zwei Wochen vergeben wurden, waren die Tickets für den 18. April 2009 innerhalb von 30 Stunden ausgebucht. Ein Zeitraum von dem wohl jeder Veranstalter träumt.

Image

In Belgien und den Niederlanden sind diese RTF-Fahrten mit Zeitnahme sehr beliebt. Inzwischen haben fast alle Klassiker und Halbklassiker im Frühjahr eine zusätzliche "Tourversie" im Programm. Von Lüttich-Bastogne-Lüttich gibt es sogar mehrere Versionen. Auch neue Strecken erreichen sehr schnell hohe Starterzahlen. Meist werden die neuen Touren nach bekannten Radsportlern benannt oder sogar von ihnen organisiert, wie zum Beispiel best essay writing service australia schedule . Challenge-Magazin.com war im vergangenen Jahr bei der Premiere der Veranstaltung von Michael Boogerd. Mit 2.500 Teilnehmern bei der ersten Austragung gilt diese Tour noch als sehr klein.

http://www.amstelgoldrace.nl

 

 

 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement