Home arrow News-Archiv arrow Jederfrau der Woche ? Sabrina Nie?en
Jederfrau der Woche ? Sabrina Nie?en
Montag, 15. Dezember 2008

ImageSabrina Nießen wurde bereits dreimal Europameisterin. Allerdings nicht beim Radrennen, sondern im Gardesolotanz. In dieser Disziplin holte sie sich auch 8-mal in Folge den Titel der Deutschen Meisterin. An Jedermannrennen nimmt sie als Ausgleich zum Tanzsport teil, 2008 konnte Sabrina bereits erste Erfolge in der Teamwertung mit ihrer Mannschaft Radtrikot24/Vermarc Sportswear erzielen. Bei der Wahl zur Jederfrau des Jahres könnte sie nun ihre Mutter als Titelträgerin ablösen.

Warum fährst du  Jedermannrennen?

Ganz einfach…sonst sehe ich meine Eltern nicht mehr….dies ist die einzige Möglichkeit mit Ihnen ein bisschen Zeit zu verbringen. Dadurch, dass ich im Tanzsport sehr engagiert bin, konnte ich sie nur am WE besuchen fahren. Doch leider hatten Sie am Wochenende keine Zeit mehr, da sie immer mit dem Rennrad unterwegs waren. Also hab ich mir einfach ein Rennrad gekauft und bin mit gefahren. Ich hätte nicht gedacht, dass ich so viel Spaß daran habe, aber ich muss sagen, es ist der perfekte Ausgleich zu meinem Tanzsport.

Nenn uns bitte deinen schönsten Augenblick im Sportjahr 2008.

Ich kann mich noch sehr gut dran erinnern. Es war in Göttingen, das erste Rennen mit unserem neuen Team und wir haben direkt den dritten Platz in der Teamwertung ergattert. Es war ein schöner Start in die erste Saison….besser konnte es nicht laufen…

Was ist dir 2008 nicht so gut in Erinnerung geblieben?

Mein erstes Rennen am Nürburgring….es war kalt, nass und ich war untrainiert….Und während des Rennens konnte man sich dann Kommentare wie „Hast Du dich verirrt?“ anhören. Ich habe gedacht, das schaffe ich nie…wahnsinnige Muskelkrämpfe…aber ich habe durchgehalten, egal wie…

Image

 

Was ist deine Lieblingsveranstaltung?

So viele habe ich leider noch nicht mitgemacht, aber das Rennen „Rund um den Henninger Turm“ und Cyclassics in Hamburg sind meine Favoriten. Ich liebe die flachen Strecken. In Hamburg ist es beeindruckend, wie viele Menschen vom Radsport fasziniert sind. Leider ist es sehr schade, dass bei so einer Masse noch nicht einmal die drei Besten geehrt werden (vor allem, wenn die Startpreise so hoch sind).

Wie sehen deine  Ziele für die kommende Saison aus?

Für die kommende Saison habe ich mir vorgenommen, mehr zu trainieren und vielleicht das eine oder andere mal auf dem Treppchen zu stehen….Aber wie sagt mein Dad immer: Du könntest ein neues Team aufmachen unter dem Namen ALLES OHNE TRAINING….Das wichtigste ist, dass der Spaßfaktor nicht verloren geht. Nur so kann man Erfolge haben, vor allem ganz persönlich Erfolge….

 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement