Home arrow News-Archiv arrow Jederfrau der Woche
Jederfrau der Woche
Montag, 20. Oktober 2008
In ihrer zweiten Radsportsaison drehte Manuela Haverkamp-Roisch von Lexxi TeamTrikot24.de so richtig auf. Ihre schlechteste Platzierung in den acht ausgetragenen Rennen war ein vierter Platz. Die übrigen Rennen beendete sie fünfmal als Zweite und dreimal als Siegerin.

Der Erfolg in der Gesamtwertung zeichnete sich bereits früh ab. Auch im Lizenzbereich verzeichnet sie erste Erfolge, hier ragen besonders die Platzierungen bei der Masters- WM in St. Johann heraus, wo sie einen tollen achten Platz im Zeitfahren, noch mit dem zweiten Platz im Straßenrennen ihrer Alterklasse Toppen konnte.


Warum fährst du Jedermannrennen

Weil es eine tolle Einstiegsmöglichkeit für Quereinsteiger in den Radsport ist, 2008 war nämlich erst  meine zweite Radsaison überhaupt. Außerdem bieten die Veranstalter nicht nur professionelle Infrastruktur sondern vor allem wunderschöne  Strecken – wo werden einem sonst so tolle Runden für Radrennen geboten.  Und über den Sport hinaus:  man kann die Rennwochenenden auch zum Sightseeing nutzen, ich habe in 2007 und 2008 auf jeden Fall auch kulturell eine Deutschland-Tour gemacht.


Nenne uns bitte deinen schönsten Augenblick im Sportjahr 2008.
Die Vize-Weltmeisterschaft bei der Master-WM in St. Johann in Tirol im Straßenrennen, nachdem ich im vorherigen Weltpokal-Rennen „nur“ Vierte im Sprint einer 6er-Gruppe wurde und mir nichts mehr gewünscht habe, als wenige Tage später beim WM-Rennen auf dem Podium zu stehen.

 
ImageWas ist dir 2008 nicht so gut in Erinnerung geblieben?
Mich ärgert bei den Jedermannveranstaltungen am meisten, dass es keinen separaten Frauenstart gibt. Ich finde es einfach blöd, wenn im Ziel nicht unbedingt die beste Fahrerin gewinnt, sondern die mit der besten männlichen Begleitung. Wenn bei Alpenmarathons sich Frauen brüsten, gewonnen zu haben, und auch noch darüber berichten, dass ihr Freund die Attacken gefahren ist um die Konkurrentin abzuschütteln. Sorry, kann Frau darauf stolz sein? Und Mann feiert seine fabelhafte Leistung womöglich auch noch? In der Männerspitze werden echte Radrennen ausgetragen – warum nicht auch bei den Frauen?  Werden wir nicht für voll genommen? 

 
Was ist deine Lieblingsveranstaltung?
Zu meiner Lieblingsveranstaltung werde ich das erste Jedermann-Rennen mit separatem Frauenstart erklären. Bis dahin ist ein möglichst früh nach dem Start zu fahrender Berg ein entscheidendes Kriterium – es muss beileibe kein Alpenpass sein. Windschatten wird unbedeutender und das Sturzrisiko in kleineren Gruppen sinkt.

Und damit ist auch klar, wo ich besonders gerne fahre  :-)


Wie sehen deine Ziele für die kommende Saison aus?
Schneller und  besser fahren als in 2008.
 
http://fastessaylb.com/   http://www.hbs-elektrobau.de/

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement