Home arrow News-Archiv arrow Boogie?s Extrem ? Extrem gut
Boogie?s Extrem ? Extrem gut
Dienstag, 16. September 2008
2.600 Starter/innen bei der Premiere

Wenn ein ehemaliger Profi eine Tour für Hobbysportler anbietet, dafür Streckenteilen von Amstel Gold-Race und Lüttich-Bastogne-Lüttich mischt, dann macht man sich schon seine Gedanken. Besonders wenn er die Veranstaltung dann auch noch Boogie´s Extrem nennt.

ImageUm es kurz zu machen, die Tour mit so berühmten Steigungen wie der Côte de la Redoute oder dem Keutenberg war nicht extrem schwer, allerdings extrem schön, extrem unterhaltsam und extrem gut organisiert. Nicht nur der Name Michael Boogerd lockte 2.600 Starter/innen zur Premiere in den Bungalowpark Landal Kasteeldomain auf dem Cauberg in Valkenburg.

ImageIn unserer Oktober-Ausgabe nehmen wir die "toeristische Prestatietocht" durch Limburg und Ardennen mal genauer unter die Lupe. Dann erfahren unsere Leser auch warum Rennräder auch mal getragen werden müssen, warum es bei Boogie´s Extrem Pflicht ist, vor und nach der Veranstaltung an den Rädern zu schrauben und was eigentlich "Nekkie Eraf" bedeutet, das einem auf hunderten Shirts nach der Tour begegnete.

seasons essay .

argumentative essay for vegetarian
 
http://serachandtop.com/buy-essays-cheap/   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement