Home arrow News-Archiv arrow K?hles Wetter und hei?e Rennen in N?rnberg
K?hles Wetter und hei?e Rennen in N?rnberg
Montag, 15. September 2008
Bei kühlem und windigen, aber sonnigem Wetter starteten die Jedermänner und Jederfrauen beim Radrennen um den Preis der Nürnberger Nachrichten im Rahmen von "Rund um die Nürnberger Altstadt"

ImageIm Rennen über die lange Distanz von 103 km konnte Thomas Wickles vom Radioaktiv Racing Pegnitz seinen Vorjahrssieg bei den Männern wiederholen. In einem aufregen Sprint setzte er sich gegen Nico Wernike (Team Maxim Magdeburg) und Thomas Kapuste (Radon Cyclepower) durch. Bei den Frauen siegte Elena Eggl vom Team forice89 Dachau, die im Vorjahr auf der kleinen Strecke erfolgreich war. Auf Rang zwei folgte Manuela Haverkamp Roisch vom Lexxi TeamTrikot24.de vor Katharina Reitmaier von FX-Sports.

Über die kurze Distanz sorgte bei den Männern Benjamin Lehmbruch für den zweiten Erfolg des Team Maxim Magdeburg. Christof Schuck (Radtrikot24.de/Vermarc Sportswear) und Hansgeorg Nagel (Lexxi TeamTrikot24.de) komplettierten das Podium.

ImageIm German Cycling Cup ist die erste Entscheidung gefallen. Durch ihren zweiten Platz sicherte sich Manuela Haverkamp-Roisch den Erfolg in der Gesamtwertung vorzeitig. Dagegen bleibt es bei den Männern weiter spannend. Die Spitze rückte noch enger zusammen, mit minimalem Punktevorsprung verteidigte Michael McManus sein gelbes Trikot. Die Entscheidung über Sieg und Platzierungen fällt beim Münsterland Giro am 3. Oktober.

In der Oktober-Ausgabe des Challenge-Magazin.com erfahren wir von Teilnehmer/innen der Rennen mehr über einen gelungenen Renntag rund um die Nürnberger Altstadt.

Die Ergebnisse finden Sie hier: essay about racism and discrimination
 
research papers on abortion   http://www.grenzdenkmaeler.de/

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement