Home arrow News-Archiv arrow Zwischen Retro und Moderne - Eurobike 2008 er?ffnet
Zwischen Retro und Moderne - Eurobike 2008 er?ffnet
Freitag, 5. September 2008
Tausende Journalisten und Fachbesucher nutzten gestern den ersten Tag der EUROBIKE 2008 in Friedrichshafen, um sich bei 938 Ausstellen über Neuigkeiten auf dem Fahrradmarkt zu informieren. Zurzeit verspürt die Fahrradbranche durch die hohen Treibstoffpreise und wachsenden Umwelt- und Gesundheitsbewusstseins kräftigen Rückenwind.

Vielfältigkeit ist gefragt. Bei den Rennrädern fallen neben futuristisch anmutenden Modellen vor allem Räder im Stil der 80er Jahre auf. Natürlich mit aktuellem Material und modernster Technik, verpackt in einem filigranen Äußeren.

ImageNeue Trends werden nicht kreiert, vielmehr wurden bestehende sinnvoll auf den Endverbraucher abstimmt, Nutzwert und Sicherheit im Vordergrund.

ImageViele Hersteller bieten inzwischen Fixies, die Trendräder der Fahrradkuriere an. Im Gegensatz zu den originalen Fixies werden die Räder allerdings mit Bremsen ausgeliefert, um die Sicherheit im Straßenverkehr zu gewährleisten. Der Rest der Ausstattung ist jedoch spartanisch. Weder Schaltung noch Schutzbleche gehören zur Ausstattung eines Fixies.

ImageAuch das Angebot an kreativen Citybikes wurde deutlich erweitert. Der Phantasie wurden keine Grenzen gesetzt, dass diese Räder nun auch im Alltag gut nutzbar sind, könnte in den nächsten Jahren für eine bunte Mischung an Fahrrädern auf Deutschlands Straßen sorgen. Am 7. September ist von 10 bis 18 Uhr Publikumstag auf der Eurobike.

www.eurobike-show.de
 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement