Home arrow News-Archiv arrow F?r den Nachwuchs geht es rund
F?r den Nachwuchs geht es rund
Donnerstag, 14. August 2008
Aller guten Dinge sind vier: Beim „Cologne-Cup“ treffen sich die besten Bahn-Teams der Jugendklasse im August bereits zum vierten Mal zur Deutschen Meisterschaft im Zweiermannschaftsfahren in Köln.

Gastgeber ist dabei am 16. August von 12.30 bis 17 Uhr die Arbeitsgemeinschaft Bahnrennsport Köln. Burckhard Bremer, Sportdirektor des Bund Deutscher Radfahrer (BDR): „Auf Grund der optimalen organisatorischen und sportlichen Voraussetzungen vergeben wir auch in diesem Jahre diese Meisterschaft nach Köln. Die Arbeitsgemeinschaft hat in den vergangenen Jahren ausgezeichnete Arbeit geleistet.“

Image
Abgerundet wird die Veranstaltung auf der 250 Meter langen Holzbahn in Köln durch weitere Wettbewerbe im Radstadion, die ebenfalls der Nachwuchsförderung dienen. In den Schülerklassen wird im Punktefahren, Zeitfahren und Ausscheidungsfahren die Vielseitigkeit gefordert.

„Uns geht es um die Förderung des Nachwuchses, die im Radstadion Köln seit Jahren dank der Initiative von engagierten Trainern und ehrenamtlichen Mitarbeitern erfolgreich verläuft. Dominik Roels ist ein Paradebeispiel für diese Arbeit“, so Gottfried Paffrath, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Bahnrennsport Köln.
Den genauen Zeitplan gibt es hier .
 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement