Home arrow News-Archiv arrow European Challenge of Mountainbiking
European Challenge of Mountainbiking
Samstag, 31. Mai 2008

Auch bei den Hobbyfahrern werden mittlerweile nationale und internationale Titel vergeben. Drei Wochen nachdem die Jedermänner und Jederfrauen ihre besten Straßenfahrer/in beim Race of Champions ermittelten, geht es bei den Mountainbikern am 1. Juni in 21 Alters- und Geschlechtsklassen um den Sieg der ersten European Challenge of Mountainbiking.

ImageIn den nächsten Jahren soll die Europameisterschaft für Hobby-Fahrer durch weitere Disziplinen auf der wunderschönen Strecke in Pracht-Wickhausen im Westerwald ausgebaut werden.

Wenn wir von Streckenanschnitten mit den Bezeichnungen Wurzelsepp, Steile Heike, oder Kniebrecher hören oder den Warnhinweis lesen „Hier lauert die Prachter Schlange und es droht Snakebite oder Bullriding", ist vermutlich nicht jedem Leser sofort klar, was damit gemeint ist. Hierzu gibt es auf der Website des Veranstalters natürlich mehr Informationen.

ImageOrganisiert wird die European Challenge of Mountainbiking vom Deutschen Meister in der Masters 1 Kategorie der Lizenzfahrer Michael Bonnekessel, in Zusammenarbeit mit der SG Niederhausen-Birkenbeul. In der MTB-Szene werden die Hobby-Fahrer eher akzeptiert als es bei den Straßenfahrern üblich ist. Hier ziehen bereits alle an einem Strang um ihr Hobby weiter zu fördern.

Kinderherzen retten e.V. - Nachmelden hilft herzkranken Kindern
Nachmelden können sich die Starter bis eine Stunde vor Startaufstellung am Renntag. Die Nachmelde-Gebühren für erwachsene Starter in Höhe von 5 Euro werden wieder zu 100 Prozent an die Aktion "Kinderherzen retten e.V." weitergeleitet. Dieser Umgang mit den Meldegebühren brachte in der Vorwoche alleine beim X-Hardt 175,- Euro für „Kinderherzen retten e.V.“

www.tune-frm-cup.de/news/european-challenge-mountainbiking

 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement