Home arrow News-Archiv arrow Rennfahrer f?r Kindernothilfe Schweiz
Rennfahrer f?r Kindernothilfe Schweiz
Freitag, 30. Mai 2008

Die Athleten von Swissteam RAAM 2008 starten am 11. Juni 2008 für Not leidende Kinder beim Race across America (RAAM). «Wir leben in privilegierten Verhältnissen. Unser Projekt lebt von Sympathie und Solidarität. Davon wollen wir etwas weitergeben an solche, die dringend Hilfe brauchen», sagen Rainer Kiworra und Johannes Kornacher.

ImageNun sind die Ausdauersportler und die Kindernothilfe Partner geworden. Mit der Aktion "Grosse für Kleine" werben sie für Spenden für die Kindernothilfe Schweiz und stellen die Aktion in Schulen und Firmen vor. Ein Fünftel des Betrags geht an Swisssteam.

"Wir hoffen, dass viele Menschen mit Sinn für Sport und für das Soziale bei dieser Aktion mitmachen", so Johannes Kornacher. "Wir verfügen über Ernährung, Bildung, Arbeit, Gesundheit, Wohlstand. Genau diese Grundelemente will die Kindernothilfe Schweiz für die Kinder sicher stellen und damit ihre Chancen auf ein besseres Leben erhöhen." Danke für eine Spende an die Kindernothilfe!


Die Kindernothilfe Schweiz setzt sich in 27 Ländern für rund 300 000 Kinder in Not ein. Sie arbeitet gegen Armut, für Ernährung, Wasser und Bildung. Sie hilft bei Katastrophen und engagiert sich im Kampf gegen Aids.

www.swissteamraam.ch

 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement