Home
8. Großer Preis der Gemeinde Börger am 08.04.2018
Montag, 2. April 2018

ImageAm Sonntag 08.04.2018 möchte der Radsportbezirk Weser-Ems e.V. seine diesjährige Saison der Rennradfahrer eröffnen. Dazu dient wieder ein Radrennen auf einer knapp 14 km langen Runde für alle Klasse in Börger im Hümmling. Es werden auch in diesem Jahr über 700 Sportler aus ganz Deutschland und den benachbarten Niederlanden erwartet. Daneben haben sich auch schon Sportgruppen aus Dänemark und aus Schweden angemeldet. Beim Jedermannrennen stehen 55 Kilometer auf dem Programm.


Die Strecke wird in Höhe des Herbergsweg auf der Neubörgerstraße gestartet. Von dort aus geht es in Richtung Neubörger. Nach etwa 3,2 km geht es dann links ab in das Militärische Sperrgebiet. Dort werden ein paar Schleifen gefahren, bevor es über den Nordkamp und der Mühlenstraße wieder auf die Neubörgerstraße geht. Der 1. Start wird um 10 Uhr mit den U17 männlich  sein , die 5 Runden fahren werden. Das Rennen wird in diesem Jahr als Bundessichtungsrennen ausgetragen.  Kurz danach gehen die Senioren 3 und 4 und die Klasse U15 an den Start.

Um 11:50 Uhr wird dann der Start der Frauen und U 19 weiblich sein. Kurz danach startet dann die Klasse U 17 weiblich, wo das Rennen auch als Bundessichtungsrennen gilt. Um 12 Uhr gehen dann die Jüngsten Lizenzfahrer mit den Klassen U13 und U 11 über eine Runde an den Start.  Gegen 13:45 Uhr startet dann die Senioren 2 über 68 km. 5 Minuten später geht dann die Klasse U 19 männlich an den Start.

Image

Um 13:55 wird es dann das Jedermannrennen über 4 Runden gleich 55 km gestartet. Dort kann jeder teilnehmen, der sich in der Lage fühlt, diese Distanz zu bewältigen. Es werden dort 4 Klassen mit den Jedermann 40+ (Jahrgang 1969-1978), den Jedermann 50+  (Jahrgang1968 und älter),den Jedermänner und den Jedermann Frauen gewertet. Die Meldungen können mit Angabe von Namen, Wohnort und Geburtstag an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können geschickt werden oder vor Ort bis 30 Minuten vor dem Start vorgenommen werden.

Um 15:30 Uhr erfolgt dann der Startschuß des Hauptrennens der Elite KT-A-B Klasse über eine Distanz von knapp 110 km. Dort werden sicherlich wieder viele Fahrer aus den Niederlanden am Start sein. 5 Minuten später geht dann die C-Klasse an den Start. Diese fahren knapp 96 km.

Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt, das übernehmen die Gruppenleiter des katholischen Feldlagers. Dies wird auf dem Platz beim Jugendgästehaus gereicht.

Zu guter Letzt noch einmal einen herzlichen Dank an die örtlichen Sponsoren und an die Gemeinde Börger, ohne die es diese Veranstaltung gar nicht geben würde. Der Radsport hat in Deutschland leider in den letzten Jahren einen schlechten Ruf, aber die Fahrerfelder zeigen, dass man noch Hoffnung haben kann, dass es wieder besser wird.
Der Radsportbezirk Weser-Ems e.V. hofft auf ein gutes Gelingen der Veranstaltung und auf trockenes Wetter.

Weitere Informationen und danach die Ergebnisse gibt es unter https://www.radsport-weser-ems.de.
 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement