Home arrow News-Archiv arrow Laufend fit - schwungvoll ins neue Jahr starten
Laufend fit - schwungvoll ins neue Jahr starten
Mittwoch, 17. Januar 2018

ImageEndlich mit dem Joggen anfangen! Dieser Wunsch gehört zu den beliebtesten Neujahrsvorsätzen. Sei es, um die Figur nach dem üppigen Schlemmen der Weihnachtstage wieder zu formen, bewegter zu leben oder einfach für mehr Erfüllung und Balance im Alltag. Die richtige Vorgehensweise hilft dabei, 2018 sportlich konsequent durchzustarten.



Sportliche Ziele für 2018 setzen - und sicher erreichen!


Beim Laufsport ist es wie mit vielen Dingen im Leben: Jeder verfügt über seine ganz individuellen Voraussetzungen und sollte sich - vorerst - nur an genau diesen messen. So macht die Herausforderung Spaß ohne zu überfordern. Die Freude an kleinen Erfolgen spornt an, während der Vergleich mit vermeintlich fitteren Mitmenschen häufig eher demotiviert.

Für eine Extraportion kostbarer Motivation führt der Weg über Verabredungen zum gemeinsamen Joggen mit Bekannten oder über kraftvolle Musik mit den passenden "beats per minute" fürs moderate Laufen. Insbesondere die Sportbekleidung spielt zudem eine wichtige Rolle in Sachen Motivation. Wer sich hochwertige und farbenfrohe Laufschuhe, Hosen oder sonstige Accessoires von Adidas bei Peek & Cloppenburg zulegt sorgt für gute Stimmung beim Schwitzen.

Wer im neuen Jahr mit dem Laufen beginnen möchte, sollte seinem Vorhaben ein sicheres Fundament zugrundelegen. Für absolute Neulinge bedeutet das zunächst: die richtige Technik erlernen. Fachkundige Ratgeber können dabei helfen, angemessene Bewegungsabläufe und die passende Ausrüstung zu verstehen. Danach ist es ratsam, einen Lauftrainer oder einen läuferisch versierten Bekannten über den eigenen Laufstil schauen zu lassen. Sitzt die Technik, gilt es, die Ausdauer langsam aufzubauen. Dafür erstellen Sie sich einen im Schwierigkeitsgrad fortwährend ansteigenden Trainingsplan.

Planvoll vorgehen - effektiven Trainingsplan erstellen


Ein persönlicher Trainingsplan sorgt für Regelmäßigkeit. Seine bloße Existenz pusht den Willen, ihn auch einzuhalten. Außerdem hilft das planvolle Vorgehen dabei, den Körper sanft an die neue Belastung heranzuführen. Anstatt ins Blaue loszurennen und nach einer Minute keuchend für immer aufzugeben, haben clevere Laufanfänger ein festes Ziel vor Augen. Das kann ein Datum sein, eine angestrebte Bestzeit oder eine bestimmte Distanz, die Sie meistern wollen. Mit einem stufenweise aufgebauten Trainingsplan entwickeln sich die eigenen Fähigkeiten wortwörtlich Schritt für Schritt auf dieses Ziel zu.

Image

Diese Punkte sollte ein guter Trainingsplan regeln:

- Wie oft in der Woche findet das Lauftraining statt? Zwei bis drei Läufe pro Woche sind auch für Einsteiger gut zu schaffen. Trainingsfreie Tage zur Regeneration einplanen!

- Welche sind die festen Lauftage? Wer einmal weiß, dass beispielsweise Dienstag und Freitag fix fürs Laufen gebucht sind, wird sich schwerer davon abbringen lassen als jemand, der sein Training wahllos einzuschieben versucht, wenn gerade einmal nichts Anderes anfällt.

- Wöchentliche Steigerung vorsehen: Steigern Sie Ihre Leistung bei jedem Training, bis das festgesetzte Ziel erreicht ist. Dabei lässt sich ganz einfach mit einem allerersten Lauf von einer Minute beginnen - bei lockerem Tempo. Dann einfach von Training zu Training im Minutentakt steigern. Mögliche Gehpausen können ebenso Raum finden.

Übrigens: Ein guter Trainingsplan, hält nicht nur die sportlichen Verpflichtungen fest. Auch die Erfolge jeder Einheit sollten darin vermerkt oder zumindest abgehakt werden können.

Läuft! Schritt für Schritt zum Ziel

Ein fester Wille, motivierende Tricks und ein fordernder, aber nicht überfordernder Trainingsplan und die Einhaltung der goldenen Läufer-Regeln sind die besten Zutaten, um 2018 endlich mit dem Laufen anzufangen und dauerhaft dranzubleiben. Wer dabei noch auf seine Ernährung achtet, darf sich mit Sicherheit über ein bewegtes Jahr voller Vitalität freuen.
 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement