Home
Vielen Dank und Tschö Peter Rengel
Samstag, 13. Januar 2018
Die letzten Sixdays in Bremen für den Hallenchef der ÖVB-Arena

ImageMitte der 1990er Jahre begann Peter Rengel bei der Stadthalle Bremen. 2011 wurde der Hallenname in ÖVB-Arena geändert, seit 2012 war Peter Rengel Hallenchef. Er übernimmt jetzt den Posten des Direktors Infrastruktur bei Werder Bremen. Wir bedanken uns bei Peter Rengel für die große Unterstützung in den letzten Jahren, besonders dafür, dass wir fünf Jahre lang die Siegerehrung der Jedermann Champions Wertung im Rahmen der Sixdays Bremen durchführen konnten.

Bei Werder Bremen wird Peter Rengel Rengel unter anderem für die Themen Sicherheit, Greenkeeping und IT sowie Stadion und Sportplätze zuständig sein. Für seine Aufgaben wünschen wir ihm das Beste.

Unser Dank dafür gilt natürlich dem ganzen Team der Sixdays, das nun dem neuen Hallenchef Andreas Adolph weitermacht. In den vergangenen 25 Jahren war Andreas Adolph bereits als Technischer Leiter der Stadthalle tätig. Er kennst sich also bestens aus und wie man hört ist auch er ein Freund der Sixdays.

Wenn am Dienstagabend die Sixdays 2018 enden, geht auch Peter Rengel. Als Kölner Redaktion verabschieden wir uns auf Kölsch – Tschö Peter Rengel maach et joot.

Image

Peter Rengel (rechts), hier mit Bernd Rennies beim Bahntraining für Jedermann

http://www.oevb-arena.de

http://sixdaysbremen.de
 
apa citation research papers   http://www.avag.ch/

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement