Home
Radsportler feiern 10 Jahre neue Rügenbrücke
Mittwoch, 11. Oktober 2017
Die Ostseeinsel Rügen lädt ein: 23. "Tour d`Allée" und "8. RügenChallenge 2017"

ImageRügen, 15. Oktober 2017, 11:15 Uhr – Der Helm sitzt, die Sitzposition stimmt, die Sonne scheint, Temperatur 15 Grad, die Beine sind gut. Fazit – läuft. Vor wenigen Minuten wurde die 8. RügenChallenge gestartet, das letzte Straßenrennen für Jedermänner der Saison 2017. Bis zum Zieleinlauf wird es sogar noch etwas wärmer. Deutlich besser als in den letzten Wochen wird sich das Wetter zum endgültigen Saisonende der Straßenfahrer präsentieren. Die Starter/innen der RügenChallenge können sich auf einen tollen Tag freuen.


Ein guter Monat für das Radsportwochenende auf Rügen, denn im Oktober 2017 feiern Rügen und Stralsund den 10. Jahrestag der neuen Rügenbrücke. Am 14. Oktober überqueren die Radler der 23. "Tour d`Allée" und die Läufer des Rügenbrücken-Marathons die Brücke.

Am Samstag, 14. Oktober, geht es beim "Radfahren mit Prominenten" auf drei Touren ins schöne Ostseebad Sellin:

-    Tour 1: 20 km "Radeln" im familienfreundlichen Tempo. Start: 10.00 Uhr am Cliff Hotel in Sellin.

-    Tour 2: „AOK Tour - Brückenfahrt" (ca. 50 km) führt über die neue Rügenbrücke und die  schönen Alleen in 2 Etappen nach Sellin.
      Start: 9.00 Uhr vor dem Restaurant "Fischermann`s" am Hafen Stralsund.
          
-    Tour 3: "ME-LE Tour" (ca. 60 km) für alle, die etwas schneller fahren möchten. Start: 10.00 Uhr Leuchtturm Kap Arkona.

Ziel für die drei Touren: Wilhelmstraße in Sellin. Dort treffen sich alle Teilnehmer zum fröhlichen Ausklang.

Auch in diesem Jahr werden neben dem sportlichen Leiter der Veranstaltung, Olympiasieger Olaf Ludwig, weitere prominente Sportler teilnehmen. Zugesagt haben bereits die Radsportlegenden Mario Kummer (Olympiasieger 1988, Weltmeister 1981 und 1989) und Uwe Raab (Weltmeister 1983). Auch Christian Schenk, Olympiasieger im Zehnkampf 1988, wird auf dem Drahtesel dabei sein.    

Image

Am Sonntag, 15. Oktober, folgt mit dem Jedermann-Rennen "8. RügenChallenge 2017" ein weiteres Radsport-Highlight. Inzwischen nehmen jährlich mehr als 300 "Jedermänner" aus ganz Deutschland teil.

Wegen Baumaßnahmen auf der B96 gibt es in diesem Jahr eine Streckenänderung auf der 107-km-Distanz. Vom Start im Ostseebad Sellin führt die Strecke über Zirkow, Putbus, Garz und Sehlen nach Bergen, von dort wieder zurück nach Sellin. "Damit ergibt sich ein interessantes Profil mit 620 Höhenmetern", wie Olaf Ludwig betont. "Die Route für die 54-km-Tour bleibt die gleiche wie in den Jahren zuvor, geht über Zirkow, Putbus, Bergen, Putbus nach Sellin zurück."

Image

Strecken: 54 km (210 Höhenmeter) und 107 km (620 Höhenmeter).
Start/Ziel: Wilhelmstraße in Sellin.
Startzeit Rennen 107 km: 11.00 Uhr.
Startzeit Rennen   54 km: 11.10 Uhr

Die Veranstaltung wird erneut von vielen Sponsoren tatkräftig unterstützt - dem Ostdeutschen Sparkassenverband und der Sparkasse Vorpommern, Kuchenmeister, AOK, ME-LE, dem Cliff Hotel Sellin und anderen. Sie wird präsentiert vom Ostseebad Sellin.

Nachmeldungen für die RügenChallenge sind am Veranstaltungswochenende. Samstag, den 14. Oktober von 14-16 Uhr und Sonntag, den 15. Oktober von 9-10:30 Uhr vor Ort möglich

Weitere Informationen und Fotos unter: http://www.ketterechts.eu

Image
 
< zurück   http://www.wittekind-events.de/process-analysis-essay-outline/

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement