Home
Hamburg – Berlin, Einzelzeitfahren über 280 km
Dienstag, 19. September 2017
Die Herausforderung zum Saisonende am 14. Oktober.

ImageJedes Jahr im Oktober wartet eine besondere Herausforderung auf zahlreiche Hobbyradsportler. Das Zeitfahren Hamburg-Berlin nach guter alter Ranoneurstradition, ausgerichtet vom Audax Club Schleswig-Holstein. Eine echte Herausforderung, immerhin geht es über 280 Kilometer. Wie gefragt die Veranstaltung ist zeigt die Tatsache, dass alle Startplätze und auch die Warteliste bereits ausgebucht sind.

Eins ist klar, eine langweilige Tour wird das nicht und nach dem Zeitfahren wird es interessante Berichte und viele Fotos im Netz geben. Fast 300 Kilometer Zeitfahren, Mitte Oktober, nicht immer haben die Fahrer/innen gutes Wetter, auf so einer langen Strecke kann viel passieren, Positives und Negatives. Hier steht die Tour selber im Mittelpunkt, nicht der Erfolg nach Platz.

Gibt es auch Sieger? Klar, die Zeiten stehen beim Audax Club Schleswig-Holstein im Netz, aber sie zählen weniger als Vergleich zu den anderen Hobbyradsportlern. Die Strecke und die persönliche Leistung ist die Challenge, die übrigen Sportlerinnen sind keine Gegner, sondern Leidensgenossen.

Eine großartige Veranstaltung, die längst Kult-Faktor erreicht hat.

Ausführliche Informationen gibt es hier.

Audax Club Schleswig Holstein auf Facebook
 
proper essay writing   more

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement