Home arrow News-Archiv arrow Fr?hlingserwachen bei der Tour d? Energie
Fr?hlingserwachen bei der Tour d? Energie
Montag, 28. April 2008

Strahlender Sonnenschein, 1850 begeisterte Hobby-Radsportler und zahlreiche Zuschauer machten die Tour d´Energie 2008 zu einem großen Erfolg. Nach dem Ausfall der Niedersachsen-Rundfahrt wurde die größte Veranstaltung für Hobby-Radsportler in Niedersachsen erstmals als eigenständiges Jedermann-Rennen ausgetragen.

ImageDie Sieger/innen der Strecken über 42 und 85 Kilometer waren neu, doch es standen viele bekannte Gesichter auf dem Podium. Annika Grüber vom Team Agapedia Münsterland, 2007 Gewinnerin auf der großen Runde und Gerhard Hack vom Team Radon-Cyclepower gewannen über 42 Kilometer.

ImageDie Sieger über 85 Kilometer, Manuela Haverkamp-Roisch von LeXXi TeamTrikot24.de und Tilo Breuer übernahmen gleichzeitig die Führung in der Sonderwertung des German Cycling Cup. Damit dürfen sie am kommenden Donnerstag in Frankfurt das Rennen im neuen Spitzenreitertrikot bestreiten.

Ein ausführlicher Bericht zur Tour D´Energie folgt in der Mai-Ausgabe des Challenge-Magazin.com.

 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement