Home
7. Sparkassen-HeideRadCup
Mittwoch, 9. August 2017
Neues Eliterennen über 140 km bei Leipzig

ImageSchnell, kurvig und anspruchsvoll: Neue 140 km Rennstrecke beim Sparkassen-HeideRadCup. Am 10. September 2017 ist Torgau an der Elbe erstmalig Austragungsort des ersten Lizenzrennens für KT, A und B Fahrer. Zusätzlich werden Jedermannrennen über 40, 70 und 110 Kilometer ausgetragen.


Es geht anspruchsvoll durch Wälder, über verschiedene Hügel und Anstiege sowie kurvenreich durch kleine Ortschaften. „Wir hatten zahlreiche Anfragen diverser Radsportvereine, ob wir nicht ein Lizenzrennen etablieren können. Wir haben uns dann für die 140er Strecke entschieden, weil sie einfach perfekt geeignet ist.“ so Henrik Wahlstadt, Vorsitzender des Sportfreunde Neuseenland e.V.

Image

Auf den zwei 70 km Runden werden insgesamt 858 Höhenmeter zurückgelegt. Auch die Rennfahrer der Klasse Senioren kommen auf der 70 km Strecke voll auf Ihre Kosten. So starten Senioren 4 in einem extra Rennen getrennt von Senioren 2 und 3.

Parallel dazu findet zum siebten Mal das beliebte Jedermannrennen über drei verschiedene Strecken von 40 km, 70 km und 110 km Länge statt. Die deutschlandweit einzigartige Kulisse macht den Sparkassen-HeideRadCup zu einem beliebten Rennen der nationalen Jedermann- und nun auch Eliteszene. Das Lizenzrennen findet unter Vollsperrung statt und führt durch die Ortschaften: Torgau, Belgern-Schildau, Dahlen-Schmannewitz, Lossatal, Thallwitz und Mockrehna.

Image

Weitere Informationen und Anmeldung unter http://www.heideradcup.de.

Fotos: Sportfreunde Neuseenland e.V.
 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement
Advertisement
Advertisement