Home
2. Charity "Tour de ALS“
Montag, 24. Juli 2017
Samstag 26. August 2017 in Düren

ImageGestern endete in Paris die Tour de France 2017. Eine spannende Tour, bei der auch die deutschen Fahrer überzeugten, ob als Kapitäne oder Helfer. Jetzt beginnen die beliebten "Nach-Tour-Kriterien, bei denen die Fans ihren Tour-Helden aus der Nähe anfeuern können. Doch es geht noch näher, nämlich gemeinsam mit Profis wie André Greipel oder Christian Knees und das auch noch für einen guten Zweck.


In knapp fünf Wochen, am 26. August 2017, ist es soweit, die 2. Charity "Tour de ALS“ durch die Eifel startet. Es erwartet Euch eine spannende Tour mit ca. 900 Höhenmetern und unvergesslichen Momenten. Wo sonst habt Ihr die Möglichkeit mit erfolgreichen Radsportprofis eine Runde durch die Eifel zu drehen?

Gefahren wird im geschlossenen Verband, mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 25km/h, bitte beachtet, dass es sich nicht um ein Rennen handelt. Noch gibt es einige freie Plätze. Dieses Jahr gibt es zusätzlich eine Abendveranstaltung, wer dabei sein möchte und nicht an der Tour teilnimmt, kann sich auch unter dem folgenden Link anmelden: http://www.alleliebenschmidt.de/challange/tour-de-als-2017.

Die Abendveranstaltung findet direkt im Anschluss an die "Tour de ALS“ statt, dabei sind neben den Teilnehmern der Tour auch, Familienmitglieder, ALS Betroffene, Zuschauer und Interessierte herzlich eingeladen sind.

Ab 17 Uhr beginnt die Party nach der Tour de ALS im Haus für Gürzenich mit DJ, all you can eat Pommesbude, Tombola, Versteigerungen und vielem mehr.

Image

ALS

Die drei Buchstaben ALS sind leider nicht nur die Abkürzung für den Titel der Website “Alle Lieben Schmidt”, sondern stehen auch für eine schwere Erkrankung, die "Amyotrophe Lateralsklerose“.

Bei dieser Krankheit sterben die Nervenzellen ab, die für die Steuerung von Muskelbewegungen zuständig sind. Dadurch verschwinden nach und nach die Muskeln und es treten Lähmungserscheinungen auf, bis die Betroffenen zuletzt im eigenem Körper “gefangen” sind.
Seid am 26. August mit dabei und unterstützt den Verein im Kampf gegen die unheilbare Krankheit.

Alle Informationen gibt es unter Click Here oder auf Facebook.


 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement
Advertisement
Advertisement