Home arrow need a research paper written arrow Radsportfest in Schleiz mit über 650 Hobbyradsportlern
Radsportfest in Schleiz mit über 650 Hobbyradsportlern
Sonntag, 25. Juni 2017

ImageNils Kessler vom Team Strassacker sichert sich den Sieg auf der Langdistanz nach 3:41:41 Std./Min./Sek. und drei schweren Runden am Schleizer Dreieck vor Benjamin Ahrendt / merkur-druck.com und Martin Lensing / Leeze-biehler-Xplova. Die Führung in der GCC-Wertung hat Daniel Knyss, der heute in Schleiz 10. wird.


Bei den 141 km-Damen heißt die Siegerin Helena Bieber / Team Deutsche Kinderkrebsstiftung vor Manuela Freund vom Team Lübbering und Anna Ottle ebenfalls Team Lübbering. Helena Bieber heißt auch die Führende in der GCC-Wertung der Damen.

Der Tages-Teamsieg geht an das Team Leeze - Biehler – Xplova vor Strassacker und merkur-druck.com. Das Team Strassacker sind nach dem heutigen GCC-Rennen Spitzenreiter in der Teamwertung des German Cycling Cups 2017. Auch erwähnt werden soll, dass das Team Deutsche Kinderkrebsstiftung Platz 4 in der Teamwertung von Schleiz belegt.

Das Rennen auf der  95 km-Strecke dominiert Nicolas Starosta vom Team Drinkuth. Der zweite Platz geht an Matthias Hahn vom Team Bachus Bike. Der Teamkamerad von Hahn Karsten Heß wird Dritter auf der  95-km Strecke.

Auch auf der 44 km-Strecke – der kleinsten Strecke rund um die älteste Naturrennstrecke Deutschlands – gewinnt ein Fahrer vom Team ILB GRAAKJAER CYCLING TEAM. Danny Kober belegt Platz 1 vor Steffen Reiße auch vom ILB GRAAKJAER CYCLING TEAM – Dritter wird Thomas Schmalz vom Radsport-Team Celinger.

Bei den Damen siegt Kerstin Genderjahn (Leeze Biehler Xplova FUN Team/AC Apolda) auf der 44 km-Strecke vor Jessica Poller vom Radsportteam Reichenbach und Jessica Liphardt vom Radsport-Team Celinger.

Die vollständigen Ergebnisse für alle Rennen do my homework online me
fall of the roman empire essay

www.schleizer-dreieck-jedermann.de
 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement