Home arrow Read Full Report arrow Sprintfinale in Leipzig
Sprintfinale in Leipzig
Dienstag, 23. Mai 2017

Merkur Cycling Team: Daniel Knyss wiederholt Vorjahreserfolg bei den neuseen classics und siegt auf der Alten Messe in Leipzig. Starke Mannschaftsleistung ermöglicht den zweiten Platz in der Teamwertung.


Norderstedt, Mai 2017. Bei sonnigen 20 Grad und somit bestem Radfahrwetter wurden am Sonntagmorgen die rund 750 Starter auf die 100 km lange Strecke durch das Leipziger Neuseenland geschickt. Nach 2:22:30 konnte Daniel Knyss wie im Vorjahr die Konkurrenz hinter sich lassen und gewann souverän den Sprint des Feldes vor Karsten Heß (Team Bachus Bike) und Marek Bosniatzki (Bürstner Cycling Team).

Benjamin Ahrendt komplettierte als Fünfter diese herausragende Mannschaftsleistung, welche dem Team außerdem den zweiten Platz in der Mannschaftswertung einbrachte.

Das Rennen war von Beginn an schnell und dank der Zusammenarbeit aller größeren Teams konnte sich keine Spitzengruppe formieren. Somit wurde ein Massensprint immer wahrscheinlicher, bei welchem Daniel Knyss wie schon in den beiden Vorjahren seine Sprintstärke beweisen konnte.

„neuseen classics – rund um die braunkohle“ – Das ist Mitteldeutschlands größtes Jedermannrennen auf der Alten Messe in Leipzig.



Erstmals ausgetragen in den 1960er Jahren, ist das Traditionsrennen nach der Neuauflage 2004 stetig gewachsen. Mittlerweile treten über 2.000 Teilnehmer bei verschiedenen Jedermannrennen, geführten Familienradtouren sowie den Leipziger Kinder-Radrennen in die Pedale.

Eine kleinere Pause von drei Wochen erwartet nun die Teilnehmer der Jedermannrennserie German Cycling Cup, welche am 11. Juni in Köln mit dem ŠKODA Velodom fortgesetzt wird.

Alle Ergebnisse aus Leipzig gibt es hier  https://baer-service.de/ergebnisse/NSC/2017/#3_22D3F2

In der Gesamteinzelwertung liegt Daniel Knyss nach seinen Siegen vom Hockenheimring und Leipzig mit 1018 Punkten hinter dem weiterhin Gesamtführenden Marek Bosniatzki (1020 / Bürstner Cycling Team) und Hanno Rieping (1000/ Team Strassacker) auf Rang drei. Benjamin Ahrendt belegt inzwischen Rang sieben mit 927 Punkten.

In der Teamwertung führt das Team Strassacker 1 mit 1070 Punkten vor dem Team Leeze-Biehler-Xplova (1020 Punkte) und dem Team Strassacker 2 (990). Das Merkur Cycling Team folgt mit 989 Punkten auf Rang vier.

Foto: fs_sportphotography

Weitere Informationen: http://casafloor.de/
 
goji cream nedir java   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement