Home arrow News-Archiv arrow H?lle des Nordens am 12. April in der L?neburger Heide
H?lle des Nordens am 12. April in der L?neburger Heide
Dienstag, 8. April 2008
ImageBad Bevesen in der Lüneburger Heide, ein relativ junger Kurort, ist sowohl für den Gesundheitsurlaub und erholsame Ferien bekannt als auch für entspannende Aktivitäten. Der Punkt Aktivitäten wird 2008 ausgebaut durch ein neues Radrennen für Lizenzfahrer und Hobbyfahrer.

 

Jetzt können Radsportler das Paris-Roubaix Feeling auch in der Lüneburger Heide erleben. Der MTV Bad Bevensen richtet am Samstag dem 12. April im Ortsteil Röbbel erstmals „Die Hölle des Nordens“ aus, ein Rennen mal nicht für Sprinter oder Bergfahrer. Über 39 km auf einer 6,5 km langen Stecke mit 1,5 km Kopfsteinpflaster pro Runde, führt das Rennen der Hobby-Fahrer/innen ohne Lizenzen.

Im Gegensatz zu den Lizenzfahrern dürfen die Hobby-Radsportler das Rennen mit einem MTB bestreiten. Material und Taktik sind auf Strecken mit Kopfsteinpflaster besonders wichtig. Hinten reinhängen und im Finale aufdrehen ist der falsche Weg.  Die Straßen sind auf den Pavés nicht sehr breit, hier ist überholen sehr schwierig. Eine Gruppe, die sich auf so einem Streckenabschnitt absetzen kann, hat gute Chancen auch im Finale vorne zu sein.

more

 
click here   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement