Home arrow Read Full Report arrow Aus UGS wird Siemens
Aus UGS wird Siemens
Mittwoch, 2. April 2008

Das weiße/schwarze Trikot des Team UGS gehörte seit 2003 zur Jedermannszene einfach dazu. Ab der Saison 2008 wird das Team mit rund 60 Fahrer/innen im Alter von 18 bis 60 Jahren unter dem Namen Siemens unterwegs sein. 

ImageWie Challenge-Magazin.com im Gespräch mit Team Manager Ulrich Schmitt und dem sportlichen Leiter Torsten Roell erfuhr, wird sich an der Struktur des Teams nichts ändern. Im vergangenen Jahr wurde die Firma UGS von Siemens übernommen. Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass sich auch der Teamname ändert.

Bei Rund um Köln sollten die neuen Trikots erstmals vorgestellt werden, daraus wurde ja wetterbedingt leider nichts. Doch zumindest ein Bild mit Ulrich Schmitt und Torsten Roell im neuen Siemens-Trikot können wir den Lesern des Challenge-Magazin.com anbieten.

Mit dem Team wird man auch 2008 rechnen müssen. Immerhin gewann Michael Rademacher im vergangenen Jahr die Tour d´Energie in Göttingen, sowie das Jedermann-Rennen beim Henninger Turm. Und das sind die beiden nächsten Rennen des German Cycling Cup.

Viel Spaß und viel Erfolg in der Saison 2008.

 
http://www.jugendhilfeverbund-antoniusheim.de/   http://www.deinhausbau.de/

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement