Jedermannteams
Montag, 31. März 2008
Unsere Teamvorstellungen sind inzwischen aus dem Challenge-Magazin.com nicht mehr wegzudenken, zu groß ist das Interesse unserer Leser an anderen Mannschaften. Wir möchten hier aber nicht nur die großen Teams vorstellen, sondern auch immer mal auf kleinere und neue Mannschaften hinweisen. Daher stellen wir in dieser Ausgabe fünf Mannschaften vor, die nicht unbeachtet bleiben sollen. Es lohnt sich, alle Internetseiten der Teams zu besuchen, um mehr über sie zu erfahren.



Radgiganten

Die sieben Radgiganten aus Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern bestreiten seit 2002 neben Jedermannrennen auch andere Wettbewerbe, die mit Laufen, Radfahren und Schwimmen zu tun haben. 2008 waren es bisher vor allen Laufwettbewerbe, sowie der Osterduathlon in Godern. Das erste Jedermannrennen steht beim MFT Scanhaus-Cup in Marlow im April auf der Terminliste. Auch wenn Sven Beyer meist die besten Einzelplatzierungen erzielt, besonders stolz sein können die Radgiganten auf ihre guten Platzierungen in der Mannschaftswertung. So wie im vergangenen Jahr, als die Radgiganten mit Rang 6 beim Mecklenburger Fahrradtörn, sowie Platz 11 unter 600 Mannschaften bei den Cyclassics in Hamburg Erfolge feiern konnten.
Go Here


Team Injoy

Die Aktivitäten des Team Injoy vom RSC-Eyach-Alp liegen eher im Süddeutschland, Schweiz und Österreich. Neben Jedermannrennen, Marathons und Bergzeitfahren auf der Straße, stehen auch MTB-Veranstaltungen auf der Liste der geplanten Events 2008.

Den letzten Schliff für die kommende Straßensaison holen sich die Fahrer in einem Trainingslager auf Korsika im Mai. Saisonhöhepunkte werden auch 2008 der Ciba Alpencup, Dreiländer-Giro, die Jeantex-Transalp-Tour und natürlich der Riderman in Bad Dürrheim sein, wo Gerd Nickel im vergangenen Jahr die Kombinationswertung aus Zeitfahren und Straßenrennen gewinnen konnte.  Auch mit dem MTB sind zahlreiche Veranstaltungen geplant. Aufgelistet auf der Website des RSC-Eyach-Alp.
www.rsc-eyach-alb.de/

Image

Cycling Team Holsteiner Stahlwade

Eher zufällig entstand der Teamname. Bei der Anmeldung zu Rund um Köln 2006 tauchte erstmals der Begriff Team-Name auf.  Andreas Friedrich schlug Holsteiner Stahlwade vor. Auch bei weiteren Veranstaltungen meldete sich die Gruppe so an. Damit stand der Teamname fest. Seit 2006  bestreiten vier Holsteiner Radsportler gemeinsam Wettbewerbe zwischen Hamburg und Köln. Ende 2007 stießen zwei weitere Fahrer zum Team, das nun zu sechst in der Jedermannszene und beim einigen MTB-Veranstaltungen und Triathlons mitmischt. Mehr Informationen gibt es unter der Adresse www.team-hsw.de


Dicke Kiste

Sie nennen sich selbst „Das wahrscheinlich verrückteste Radteam der Welt“.
Der Name Dicke Kiste entstand vor einigen Jahren bei einer Trainingsfahrt als auffiel, dass bei einigen Fahrern der hintere Teil des Körpers besonders ausgeprägt war. Bei der Gestaltung der Internetseite und der Trikots einigte man sich schnell darauf, dass es lustig sein sollte und wählte die Farbe rosa als Markenzeichen. Rosa Trikots, rosa Hosen und rosa Rennräder. Auch auf der Internetseite begegnet man der Farbe rosa in Verbindung mit unterhaltsamen Grafiken mit Bezug auf den Teamnamen. Inzwischen gehört auch ein Team Ü60 dazu. 2005 stellte die Dicke Kiste sogar einen Weltrekord auf: ein 40 t-LKW wurde von einem 7-er Tandem in rosa Trikots 100 Meter gezogen.
http://www.dickekiste.de/

Image

Team Radon

Seit kurzen gibt es ein zweites Team, das die Radmarke Radon im Teamnamen führt.
Auch wenn das Team Radon erst vor wenigen Monaten gegründet wurde, viele Fahrer, die auch Mitglieder im Radsportverein Siegburg sind, haben bereits bei mehreren Jedermannrennen Erfahrungen gesammelt. Zum Teil auch schon bei anderen Mannschaften  der Jedermannszene. „Wir sind ein kleines Team, wo Familie und Radsport, sowie der Teamgeist und Freude am Sport im Vordergrund stehen“ teilte uns Marc Müller, der Gründer des Teams mit. Eine Aussage, die auf die meisten Jedermannteams zutrifft. Der bisherige Aufbau der Mannschaft lässt darauf schließen, dass wir in Kürze mehr von diesem Team hören werden.
www.team-radon.com

(ws) 

 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement