Home arrow News-Archiv arrow Heimsieg für Erik Fischer
Heimsieg für Erik Fischer
Dienstag, 12. Juli 2016
Jedermannrennen beim RV Blitz Spich

ImageAller guten Dinge sind drei. Das gilt besonders wenn der dritte Saisonsieg zum langersehnten ersten Erfolg beim Heimrennen wird. Erik Fischer vom Traditionsverein RV Blitz Spich gewann das Jedermannrennen in der Mittagshitze mit einem Schnitt von über 41 km/h.

Drei Fahrer bestimmen das Rennen. Erik Fischer setzte sich zusammen mit Christian Bude, ebenfalls RV Blitz Spich schon in der Anfangsphase vom Hauptfeld ab. Lediglich Tom Walther vom Team Merkur Druck.com konnte folgen. Die Vorentscheidung war gefallen.  Fast eine Runde konnten die drei Spitzenreiter gegenüber dem Hauptfeld herausfahren.

Im Finale setzte sich die Erfahrung von Erik Fischer durch. Er gewann vor Tom Walther und Christian Bude. Tobias Loos vom RV Blitz Spich führte als Vierter die Verfolger ins Ziel. Michael Schmidt vom Team Deutsche Kinderkrebsstiftung, der am Vortag das Hobbyrennen gewann, belegte einen guten fünften Platz.

Es sind Vereine wie der RV Blitz Spich die den Radsport hochhalten. Seit vielen Jahren führen sie Nachwuchsfahrer an den Radsport heran, sind aber auch für Hobbyfahrer offen. Das Radsportwochenende in Spich mit zahlreichen Rennklassen verlangt von den Organisatoren, aber auch von den Helfern alles ab. Diese Leistungen sollte man nicht vergessen. Ebenso wie der WA investieren diese Leute viel Freizeit um den Sportlern Möglichkeiten zu schaffen ihr Hobby auszuüben.  

http://fastessaylb.com/essay-on-russian-revolution/
 
http://www.fundacionadapta.org/   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement