Home arrow News-Archiv arrow Bürstner-Dümo Cycling mit Doppelsieg beim Schleizer Dreieck Jedermann
Bürstner-Dümo Cycling mit Doppelsieg beim Schleizer Dreieck Jedermann
Sonntag, 5. Juni 2016

ImageJulian Horstmann – Bürstner Dümo und Yvonne Markgraf – Team Nutrixxion XX-Force  gewinnen bei der 7. Auflage auf der Schleizer Dreieck. GCC-Leader bleiben in Gelb – Manuela  Freund / green n fit und Manuel Kirfel / Team Bürstner Dümo behalten Führungstrikot im German Cycling Cup. Team merkur-druck.com führt jetzt die Gesamtwertung der Serie an - Bürstner Dümo auf Zwei.
Schleiz / Waltershausen, 5. Juni 2016 (TRF) Kirfel und Freund bleiben Gesamtführende des German Cycling Cup 2016 – und behalten damit das gelbe Führungstrikot im German Cycling Cup 2016 - aber die Sieger des langen Kanten heißen Julian Horstmann vom Team Bürstner Dümo Cycling und Yvonne Markgraf vom Team Nutrixxion XX-Force.

Das Tages-Podium komplettiert bei den Männern Marek Bosniatzki vom Team Bürstner Dümo Cycling auf Platz 2 und Anthony Spysschaert vom Team Deutsche Kinderkrebsstiftung. Zweite bei den Frauen wird die GCC-Führende Freund, Manuela / Team Green N FIT – Dritte Katrin Hantsche ebenfalls Team Green N FIT.
 
Das 88 km-Rennen dominiert Dirk Müller / radroo Team bei den Männern - und Helena Bieber / Team Deutsche Kinderkrebsstiftung bei den Frauen.

Image

Auf der 133 km Strecke siegt das Team merkur-druck.com und übernimmt somit die Gesamtführung der German Cycling Cup-Teamwertung 2016 vor Bürstner Dümo.

Mit über 750 Teilnehmern war das Dreieck wieder Anziehungspunkt von Jederfrauen und Jedermännern aus ganz Deutschland - bei allerbesten Bedingungen schickte Schirmherr Landrat Thomas Fügmann per Startschuss um 9:00 Uhr die Teilnehmer auf die 3 Strecken.  
Foto wurde vom Veranstalter zur Verfügung gestellt
 
http://fastessaylb.com/world-water-day-essay/   http://www.claptons.co.za/

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement