Home arrow writing a science lab report arrow Christian Müller und Bianca Brückner triumphieren bei der Tour d`Energie in Göttingen
Christian Müller und Bianca Brückner triumphieren bei der Tour d`Energie in Göttingen
Sonntag, 24. April 2016
Erste Spitzenreiter im German Cycling Cup wurden ermittelt

ImageWas für ein Auftakt zum German Cycling Cup 2016. Bei der Tour d´Energie gewinnt auf der Langstrecke der Männer erstmals ein Fahrer im Weltmeistertrikot in Göttingen. Auf der Kurzstrecke blieb alles in der Region. Bei den Männern setzten die Schulen aus Göttingen und Umgebung ein Ausrufezeichen, bei den Frauen gab es einen Sieg am Geburtstag.


Auch nach seinem Wechsel zum Team merkur-druck.com machte Christian Müller seinem Ruf als Ausreißerkönig alle Ehre und siegt auf der Langstrecke über 100 Kilometer vor gleich drei Fahren aus seinem ehemaligen Team Bürstner - Dümo Cycling. Dabei belegten Manuel Kirfel und Marek Bosniatzki die weiteren Plätze auf dem Podium.

Die ersten 10 Männer über 100km:

  1.  Müller, Christian        merkur-druck.com    
  2.  Kirfel, Manuel            Bürstner - Dümo Cycling
  3.  Bosniatzki, Marek      Bürstner - Dümo Cycling    
  4 . Horstmann, Julian      Bürstner - Dümo Cycling
  5.  Leefmann, Jonas       Team Drinkuth-Multipower
  6.  Heine, Martin             Leeze - Biehler Cycling Team    
  7.  Kessler, Nils               TEAM STRASSACKER    
  8.  Bury, Bart                  Benotti/ax-lightness    
  9.  Maluszczak, Marek     Ihr Bäcker Schüren Team    
10.  Knyss, Daniel             merkur-druck.com

Image
Jetzt muss Christian Müller das WM-Trikot gegen das Gelbe des GCC tauschen.

Frauen 100km

Ein Teamwechsel schein sich in diesem Jahr überhaupt auszuzahlen. Bei den Frauen startete Bianca Brückner erstmals im Trikot von Bürstner - Dümo Cycling und beschert Teamleiter Frank Neff gleich wieder das gelbe Trikot im GCC als Nachfolgerin von Katharina Venjakob. Zweite wurde die Gran Dame der Jedermannrennen, Manuela Freund vom Team Green 'n fit vor Katja Krägenbring vom Team Casa Ciclista.

  1.  Brückner, Bianca         Bürstner - Dümo Cycling
  2.  Freund, Manuela         Green 'n fit
  3.  Krägenbring, Katja       Team Casa Ciclista
  4.  Wittler, Marion            Green 'n fit
  5.  Leye, Julia                 Team Albstadt-werke-Belenus

Image
Der größte Teil der Männer hatte gegen Bianca Brückner keine Chance

Männer 46km

Die Schüler aus Göttingen und Umgebung sind fit, das zeit die Ergebnislistete der Männer auf der Kurzstrecke über 46 Kilometer. Gleich vier Plätze unter den Top-Ten, darunter mit Solosieger Nicolas Nikuradse vom Grotefend Gymnasium Münden den obersten Platz auf dem Podium. Eine klasse Leistung. Im Sprint der Verfolger sicherte sich Gabriel Böwering vom El Toro Biketeam Bloete vor Stefan Spieker vom Petz Racing Team.

  1.  Nikuradse, Nicolas        Grotefend Gymnasium Münden    
  2.  Böwering, Gabriel          El Toro Biketeam Bloete
  3.  Spieker, Stefan            Petz Racing Team
  4.  Jannsen, Jan-Olaf        KGS Moringen    
  5.  Viohl, Arne                   Drinkuth-Multipower    
  6.  Bastiaansen, Marco      Team Green'n fit    
  7.  Hartz, Finnley               Hainberg Gymnasium    
  8.  Haverland, Markus        Cycling Team Rheinhessen    
  9.  Preuninger, Chris.         Otto-Hahn-Gymnasium Göttingen   
10.  Keßler, Dirk   

Image
Solosieg am Geburtstag, das wird Naima Diesner heute noch ausgiebig feiern.

Frauen 46Km

Naima Diesner von Oelles Bikeservice ließ sich auf der Zielgerade zu Recht feiern. Wenn man oder besser Frau am Geburtstag schon am frühen Morgen aufsteht um bei Aprilwetter ein Radrennen zu bestreiten, dann ist der Sieg doppelt schön. Doppelt war auch der Erfolg für das Team da Jasmin Corso auch den zweiten Platz für Oelles Bikeservice sicherte. Dritte wurde Henrike Krambehr vom Team Karstadt sports / Protective.

  1.  Diesner, Naima Madlen       Oelles Bikeservice
  2.  Corso, Jasmin                    Oelles Bikeservice
  3.  Ludwig, Henrike                  IGS Geismar    
  4.  Krambehr, Brigitte              Karstadt sports / Protective
  5.  Troschka, Katja                  Drinkuth-Multipower    

Die vollständigen Ergebnisse aller Klassen gibt es unter http://www.chili-reisen.de/

Image
Die "Grand Dame" Manuela Freund hatte nach Platz 2 auf der langen Strecke noch genug Luft für einen kleinen Spaß.

Alle Fotos von Markus und Daniela Stera für Challenge-Magazin.com
 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement