Home arrow https://www.clavers.nl/essay-on-cleanliness/ arrow Mostafa Katbi in Deutschland angekommen
Mostafa Katbi in Deutschland angekommen
Mittwoch, 28. Oktober 2015
Syrer neuer Fahrer im Team DerFreistaat.de - Soli Dachau

ImageDie Flüchtlingskrise ist seit Wochen das bestimmende Thema in unseren Medien. Das Jedermannteam „DerFreistaat.de – Soli Dachau handelt jetzt auf seine eigene Weise und begrüßt Mostafa Katbi als neuen Fahrer im Team.


Im September erreichte das Team eine Nachricht von einem in München gestrandeten Flüchtling aus Syrien. Bereits bei der ersten Kontaktaufnahme war man sich sehr sympathisch und nachdem die Teamleitung seine Geschichte erfahren hatte war sofort klar dass man den 24-jährgen Syrer unterstützen würde.

Mostafa Katbi und seine Begleiter trampten, sie fuhren mit Schiffen, gingen Wochenlang zu Fuß oder schwammen durchs Meer, bevor sie nach rund 1,5 Jahren auf der Flucht in München strandeten. Eines der geliebten Dinge die Mostafa verlor war der Radsport. Gehörte er doch in Syrien zur Nationalmannschaft und bestritt Rennen in Syrien, Dubai und den Arabischen Emiraten. Sein Onkel nahm sogar einmal am Giro d´Italia teil.

Image

2016 wird Mostafa im Trikot des Jedermannteams Team DerFreistaat.de - Soli Dachau wieder sein geliebtes Hobby ausüben können und erhält damit auch die besonders wichtige moralische Unterstützung auf dem Weg in neues Leben. Wir wünschen ihm viel Erfolg dabei.

Mehr zur Geschichte und zur Leidensgeschichte von Mostafa Katbi, sowie seine ersten Schritte beim Team DerFreistaat.de - Soli Dachau gibt es charles dickens essay .

Foto zur Verfügung gestellt vom Team DerFreistaat.de - Soli Dachau
 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement