Home arrow http://fastessaylb.com/layout-of-a-lab-report/ arrow Heftiger Sturm bremst Rad am Ring aus
Heftiger Sturm bremst Rad am Ring aus
Samstag, 25. Juli 2015

UPDATE - Jedermannrennen abgesagt, 24 Stunden Rennen startet um 20 Uhr

Image
Das Unwetter in der Eifel hat zur Absage der Jedermannrennen in der grünen Hölle geführt. Aus Sorge um die Gesundheit der Teilnehmer/innen sah der Veranstalter keine andere Möglichkeit. Der Start des 24 Stunden Rennen wurde auf 20 Uhr verschoben. Schwierige Entscheidungen auf der Kult-Rennstrecke auf der 1927, 1966 und 1978 die Rad-Weltmeisterschaften ausgetragen wurden und die seit einigen Jahren mit "Rad am Ring" eine Top-Veranstaltung beheimat. Morgen wird das Wetter deulich besser, die RTF Fahren sollten daher auf jeden Fall zum Nürburgring fahren.



Aufgrund der prognostizierten Wetterlage muss die Rennleitung den Start aller Rad-Rennen um 3 Stunden nach hinten schieben. Das heißt, alle ausgeschriebenen Startzeiten verschieben sich exakt um 3 Stunden .Laut Wetterstation Barweiler werden die stärksten Winde um 14 Uhr erwartet, danach lässt der Wind nach. Soweit sich das zu diesem Zeitpunkt seriös abschätzen lässt, dürfte einem Start gegen 16 Uhr nichts entgegen sprechen. Unbenommen davon wird der Veranstalter auf die Wetterlage auch aktuell reagieren. Eine Verlegung der Starts auf Zeiten vor 15:50 Uhr ist ausgeschlossen.

  24 h-Rennen
Für die 24h-Rennen verkürzt sich die Fahrzeit entsprechend. Der Zieleinlauf und die Uphill Challange verlaufen nach dem ursprünglich ausgeschriebenen Zeitplan.

Die 75 km und 150 km-Rennen werden in einem Rennen ausgefahren
Alle Teilnehmer des 150 km-Rennens werden automatisch in das 75 km-Rennen umgebucht. Fahrer der Blocknummern A (150 km) und C (75 km) bilden den ersten Startblock. Der Rest ist Startblock zwei. Es gibt nur eine Wertung. Für GCC-Fahrer werden Kilometer-Punkte für 75 km vergeben. Die Team-Wertungen bleiben wie gemeldet erhalten. Das heißt, selbst wenn eine Mannschaft ursprünglich bei 75 km und 150 km je ein Team genannt hat, werden diese im 75 km-Rennen nicht zusammengeführt, sondern unter den ursprünglichen Team-Namen im Ergebnis gelistet. Für das 25 km-Rennen ändert sich nichts.

Siegerehrung Teams und Altersklassen
Wir ziehen die Siegerehrung Teams und Altersklassen für das 75km-Rennen auf 20 Uhr vor (also weniger als 3 Stunden Verzögerung). Das kann dazu führen, das zu diesem Zeitpunkt noch nicht alle Altersklassen gewertet werden können. Um 20 Uhr werden wir aber den Renn-Verlauf abschätzen können und ggf. eine Uhrzeit für die AK-Nachzügler bekannt geben.

Neuer Zeitplan für Samstag, 25. Juli - für Sonntag ändert sich nichts

15:00 Beginn Startaufstellung Rennen: 25 km, 75 km, 150 km, 24h-Rad, 24h-MTB, 24h-eBike
15:54 Start 75 km-Rennen
15:56 Start 25 km-Rennen
15:57 Start 24h-Rennen eBike
16:15 Start 24h-Rennen Rad
16:20 Start 24h-Rennen MTB
18:30 - 16:00 Siegerehrung 25 km inkl. Altersklassen
19:15 - 19:45 Siegerehrung 75 km
19:50 German Cycling Cup: Übergabe Führungstrikots
20:00 Siegerehrung Teams 75 km, Altersklassen 75 km
20.00 - 22:00 "come together" (Bühne)
21:00 Schließung Teilnehmer-Center
22:00 Schließung Expo
22:00 - 24:00 Uphill Challenge "Hohe Acht"
 
reference for essay   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement