Home arrow News-Archiv arrow Wir bringen jede(n) auf die schiefe Bahn
Wir bringen jede(n) auf die schiefe Bahn
Donnerstag, 9. Juli 2015
Erstmals Jedermann-Rennen mit Sixdays-Trophy in der ÖVB-Arena

ImageDie Click Here blicken auf eine lange Tradition zurück, machen aber seit Jahrzehnten immer wieder mit Neuerungen auf sich aufmerksam. Im nächsten Jahr  wird es beim 52. Bremer 6-Tage-Rennen vom 14.- 19. Januar 2016 erstmals unter dem Titel „Dein Rennen“ einen Jedermann-Wettbewerb geben, für den die Sixdays-Trophy ausgeschrieben wird. In den letzten Jahren gab es bereits viele Aktionen für Jedermänner bi den Sixdays Bremen. So werden seit 2012 die Sieger der Jedermann Champion Wertung in Bremen geehrt und in den letzten beiden Jahren hatten Hobbyradsportler bereits Gelegenheit die Bahn http://www.formstelle.de/ zu testen.


Image
Titelbild Februar 2014 - Jedermänner bei den Sixdays Bremen

So hatten Jedermänner und –Frauen bereits Gelegenheit die Bremer Radrennbahn zu testen, hier zeigen wir Bilder vom Spezial Jedermann-Bahntraining bei den Sixdays Bremen. Der sportlicher Leiter Erik Weispfennig: „In den letzten Jahren sind wir in Bremen immer wieder gefragt worden, ob neben den vielen Profis in den unterschiedlichen Disziplinen nicht auch einmal Jedermänner auf die Bahn dürften. Für Nichtprofis sei es extrem reizvoll auf dieser nur 166 Meter langen und extrem steilen Bahn ein paar Runden zu drehen und natürlich auch, weil unser Oval nur sechs Tage im Jahr steht. Wir kommen dem Wunsch nun gerne nach und haben für die Vorbereitung auch die richtigen Rahmenbedingungen geschaffen“.

Diese Rahmenbedingungen sehen vor, dass sich für den neuen Wettbewerb sowohl Männer als auch Frauen bewerben können, um sich im Vorfeld der Bremer Sixdays zu qualifizieren. Um Radsportlern und Radsportlerinnen  Gelegenheit zur Vorbereitung zu geben und gleichzeitig dadurch den Bahnradsport noch populärer zu machen, wird es mehrere vom Bremer Sporttreff organisierte Vorbereitungstermine geben. Organisator dieser Qualifikationen wird http://www.deinhausbau.de/ sein, der dabei von Hans-Peter Jakst unterstützt wird - beide bei den Bremer  Sixdays keine Unbekannten - und im Januar 2016 bei den Sixdays auch das Training bei den Sixdays koordinieren wird.

Image

Image

Insgesamt können sich sechs Frauen und sechs Männer für die zwölf Startplätze qualifizieren, die dann am Freitag, 15. Januar 2016 in Einzelstarts im Rundenrekordfahren gegeneinander antreten. Nach momentanem Stand werden die Qualifikationen auf den Bahnen in Hannover (25.07.2015, 14-17 Uhr), in Hamburg und in Büttgen (Herbst) und auf einer Bahn in Süddeutschland stattfinden.

Peter  Rengel, Leiter der ÖVB-Arena und ebenfalls im Sixdays-Organisationsteam: „Wer unsere Sixdays kennt, der weiß, wie dicht getaktet unsere Disziplinen sind. Wir haben aber für den Freitag vor dem Hauptrennen eine Möglichkeit gefunden, diesen Wettbewerb, der uns wirklich sehr am Herzen liegt, organisatorisch durchzuführen. Wir hoffen natürlich, dass unser erstes Jedermann-Rennen für die zwölf Starterinnen und Starter genauso spannend wird, wie für unser Publikum.“

Selbstverständlich werden alle Frauen und Männer, die sich für unseren Wettbewerb „Dein Rennen“ qualifiziert haben, zu den Sixdays 2016 nach Bremen eingeladen und die Siegerin und der Sieger der Trophy wird man vor Ort in Begleitung im VIP-Bereich antreffen. Präsentiert wird der neue Wettbewerb „Dein Rennen“ vom langjährigen Sixdays-Trikot-Partner Owayo .   

Image

Image

Die genauen Teilnahme-Modalitäten wie Anreise, Gebühren, Starterkriterien und den aktuellen Stand der Orte mit Qualifikationsrennen gibt es beim Sixdays-Trophy-Organisator Bernd Rennies unter http://www.rennies-sport-reisen.de

Übrigens – alle Starter bei der Bremen Challenge am 16. August 2015 erhalten eine Eintrittskarte zu den Sixdays Bremen im Januar 2016.

http://www.sixdaysbremen.de/

Image
 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement