Home arrow News-Archiv arrow Alpen Challenge Lenzerheide auf Rekordkurs
Alpen Challenge Lenzerheide auf Rekordkurs
Freitag, 26. Juni 2015
ImageDie Alpen Challenge Lenzerheide ist auf Rekordkurs. Mit über 1000 Anmeldungen sind bereits jetzt mehr als zwei Drittel aller für den 16. August verfügbaren Startplätze für den Radmarathon vergeben. Gleichzeitig verspricht «Europas schönster Radmarathon» damit zur Neuauflage gleich der grösste der Geschichte zu werden.


Bei den bisherigen 15 Austragungen war die Marke von 1000 Teilnehmern nur in den Jahren 2001 sowie 2008 bis 2010 knapp übertroffen worden. «Das bestätigt uns in unserer Entscheidung, diesen Anlass mit neuem Konzept neu aufzulegen, und motiviert natürlich nochmals für die letzten Wochen der Vorbereitung», so Bruno Fläcklin, Tourismusdirektor der Ferienregion Lenzerheide.

Die Alpen Challenge bietet Radmarathon-Genuss pur auf zwei Strecken. Die kürzere Distanz von 110 Kilometern führt über den Albulapass und den Julier. Auf der Langstrecke über 186 Kilometer folgen auf den Albulapass und die Oberengadiner Seen der Malojapass, das Bergell, der Splügenpass und die Viamalaschlucht. «Dieses neue Streckenkonzept kommt offenbar sehr gut an», so Fläcklin. Von den bisherigen Teilnehmern haben sich fast 70 Prozent für die Langstrecke a ngemeldet Allerdings können die Aktiven bei der Alpen Challenge auch am Veranstaltungstag bis zur Streckenteilung in Silvaplana je nach Form oder Witterung noch entscheiden, welche Strecke sie am Ende tatsächlich fahren.

Image

«Die Langstrecke ist zwar ein Stück kürzer als sie früher war, aber gleichzeitig anspruchsvoller und mit der Fahrt durch das Bergell und über den Splügen auch noch schöner», so Flurin Bezzola, Organisationsleiter der Alpen Challenge. «Das bestätigt uns auch die Resonanz aus der Szene. Gerade der Splügen, der sonst bei keiner ähnlichen Veranstaltung gefahren wird, ist eine Herausforderung und stellt einen ganz besonderen Reiz dar.»

Die Anmeldung für die Alpen Challenge erfolgt online über die Webseite der Veranstaltung unter http://fastessaylb.com/college-board-college-essay/ . Aktuell gilt das reguläre Startgeld von CHF 85, ab August kommt dann eine Nachmeldegebühr dazu. Maximal sind für die Alpen Challenge 1.500 Startplätze verfügbar, die nach Eingang der Anmeldung vergeben werden. Die Alpen Challenge ist zur Neuauflage auch direkt Teil der «Swiss Cycling Top Tour», der Serie der besten und grössten Radmarathons der Schweiz.
http://www.fremontfamilyresources.org/
 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement