Home arrow link arrow Der "große" Regen blieb aus
Der "große" Regen blieb aus
Donnerstag, 21. Mai 2015
2. Etappe Tagebuch "Tour de Kärnten" vom Casa Ciclista Jedermannteam

Image7 Uhr Frühstück, umziehen und weiter zum Einschreiben, Start der zweiten Etappe pünktlich um 9 Uhr!
So war der Ablauf des gestrigen Morgens. Die ersten 14 Kilometer wurden neutralisiert gefahren, nach dem "scharfen" Start, ging es relativ ruhig zum ersten Anstieg!

Durch den kurzen, aber mit 12% knackigen Scharfrichter, zog sich das Feld direkt auseinander. Eine Spitzengruppe bildete sich. Das Tempo an der Spitze beruhigte sich aber wieder, da noch knapp 70km zu fahren waren und die "richtigen" Berge noch warteten!

Image

Somit konnten einige Fahrer von hinten wieder aufrollen. Christian und Daniel erwischten die ersten Gruppe und konnten in dieser, bis zum Fuße der Windischen Höhe, gemeinsam agieren.

Die Führungsgruppe riss auf dem ersten 16% Teilstück, sofort auseinander. Daniel konnte die Spitze halten und wurde nach rasanter Abfahrt bis hin zum Schlussanstieg, 12. gesamt, nachdem die Favoriten im Anstieg nach Bad Bleiberg, noch einmal das Tempo forcierten. Christian fuhr konstant sein Tempo bis ins Ziel und wurde 16. gesamt! In der Altersklassenwertung übernahm er die Führungsposition, mit über 4min Vorsprung!

Image

Auch die anderen Teammitglieder kämpften sich durch den Tag! Mit Platz 6 gesamt, in der Tageswertung, konnte sich Heike in der Gesamt- und Altersklassenwertung nach vorne arbeiten! Sie liegt nun auf dem 6. Gesamtplatz und ist 2.AK!! Bilgin kam als Dritter "Casa" ins Ziel, dicht gefolgt von Volker und Marco, der als Edelhelfer der "Chefin" eingesprungen ist!

Auch Peter, Sascha, Jens und Thomas, konnten zur geschlossenen Mannschaftsleistung beitragen! "Treppchengarant" Friedel, hat auch in Kärnten wieder zugeschlagen: In der Altersklassenwertung liegt er jetzt auf dem dritten Platz!

Nach der Ankunft in Bad Bleiberg, wurde sich schnell verpflegt, umgezogen und dann mit dem Rad zurück ins Hotel gefahren.  Die Speicher füllen, regenerieren und auf die Siegerehrungen warten! "Eigentlich" wollten wir noch "trocken legen" schreiben, aber der große Regen blieb gestern während der Etappe aus! Glück gehabt...
Fazit nach 2 Tagen: Sehr gut organisierte Veranstaltung, mit landschaftlich reizvoller und anspruchsvoller Streckenführung!

Wir sind übrigens nicht das einzige Kölner Team in Kärnten! Das Team cycle-basar.de wird durch Janine und Michael Meyer vertreten!Michael fuhr beim Einzelzeitfahren 40 Sekunden schneller als im letzten Jahr! Er benötigte 28:41min für die 21km!

Image

Nach ihrem bereits zweiten Etappensieg, liegt Janine auf dem ersten Gesamtplatz, mit über 8min Vorsprung! Somit wird sie heute erneut, im "Leadertrikot" an den Start gehen! Es geht hinauf zum höchsten Punkt der Woche, die Hochrindl mit 1.606 Metern! Die Etappe ist 78km lang und hat knapp 2000Hm!

Alle Infos zur Rundfahrt gibt es hier: custom essays for sale qld

Marcel Wüst ist nicht vor Ort bei der Tour de Kärnten, doch er ist natürlich ständig in Kontakt mit dem Team. O-Ton vom "Chef" Marcel Wüst persönlich: "Seit Montag abend weile ich im Hotel Melodia del Bosco, zum alljährlichen Dolomiten Camp in Alta Badia und bin sage und schreibe 14.15km gefahren. Am Dienstag habe ich 2 x versucht, dem Regen davon zu fahren - ohne Erfolg und nach 35 Minuten, waren wir "klätsche naass" wieder im Hotel. Gestern war an Losfahren gar nicht zu denken. Dauerregen, eiskalt und Sturm!

Image

Chapeau für die tollen Leistungen des Teams, bei der Tour de Kärnten - passt heute bei der Königsetappe auf und kommt alle gesund ins Ziel...ich versuch den Schneeregen hier zu behalten!"

Daniel Singbeil


Hier die Blder von der Siegerehrung. Festgehalten von Teamfotografin Anja Schütrumpf

Image

Image

Image

Fotos: Anja Schütrumpf
http://www.hotelaraguells.com/bustelle-produk-o/
Jedermannteam Casa Ciclista auf Facebook
 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement