Home arrow i need help writing a narrative essay arrow Herzlichen Glückwunsch – 10 Jahre RSG Mittelpunkt
Herzlichen Glückwunsch – 10 Jahre RSG Mittelpunkt
Mittwoch, 22. April 2015
ImageAm 19. April vor genau 10 Jahren wurde die Rad+Sport+Gemeinschaft Mittelpunkt Nortorf gegründet. Die Feierlichkeiten zum Jubiläum beginnen am 22. Mai zu Pfingsten mit einem großem Programm.

Zur Geschichte: Andrea und Bernd Schmidt hatte es wohnungstechnisch zunächst nach Borgdorf und später dann nach Nortorf verschlagen. In seiner Eigenschaft als Verbandspräsident von Schleswig-Holstein organisierte Bernd 2004 mit befreundeten Radsportkollegen die Meisterschaften der Nordverbände in Nortorf. Das kam in der Stadt am geographischen Mittelpunkt Schleswig-Holsteins unheimlich gut an und in diesem Zuge wurde die Frage gestellt: Lohnt sich ein eigener Radsportverein in Nortorf?

Andrea und Bernd meinten ganz klar: JA. Die Idee reifte, Mitstreiter wurden gefunden und dann mit der Gründungsversammlung am 19. April 2005 vollzogen. Gründungsmitglieder waren Andrea und Bernd, Thorsten Kühl, Wolfgang Mund, Martin Hormel, Matthias Gerhardy, der damals noch Jugendliche Christoph Möller und der kürzlich viel zu früh verstorbene Kay Gogarten. Im Schmidtschen Wohnzimmer wurden ein Name vergeben, eine Satzung verabschiedet, Beiträge und Regularien festgelegt.

Die Wahlen ergaben (nicht überraschend) Bernd als Vorsitzenden, Andrea als Schatzmeisterin und Thorsten
Kühl als stv. Vorsitzenden. Mittlerweile ist Thorsten von Manfred Richter abgelöst worden und der Verein hat aktuell 113 Mitglieder - Tendenz steigend.

high cost of college education essay

Die RSG Mittelpunkt war von Beginn an ein sehr aktiver Verein und hat sich mit ihren qualitativ hochwertigen Veranstaltungen schnell einen guten Namen in der Radsportszene gemacht. Auch in der Stadt selber, haben die Radsportler einen sehr guten Ruf. Die Nortorfer haben immer wieder neue Ideen, wie man das Portfolio erweitern kann. Seit der ersten eigenen Veranstaltung, einer CTF am 01.01.2006, und wenn das Jubiläumsjahr zu Ende geht, haben die RSGer 88 Radsportveranstaltungen ehrenamtlich organisiert, plus zahlreicher Ausfahrten, Vereinsveranstaltungen und Permanenter Radtourenfahrten. Das sind in elf Jahren im Schnitt 8 Veranstaltungen pro Jahr – gibt es etwas Vergleichbares?

Im Einzelnen sind das:
- 27 Radtourenfahrten
- 24 NordCups, Deutschland Cups, Radmarathons und Brevets
- 15 Radrennen
- 8 Etappenfahrten
- 5 24-Stunden-Veranstaltungen
- 3 Charity-Touren Race across SH
- 2 Countrytourenfahrten
- 2 Schulprojekte Deutsches Radsportabzeichen
und als absolutes Highlight das BDR-Bundes-Radsport-Treffen und die UCI Trials World Youth Games

Oder auch ganz detailliert:
1 x 2008 UCI-Weltjugendspiele im Fahrrad-Trial
1 x 2008 Bundes-Radsport-Treffen mit 7 Radtourenfahrten
2 x 2009 und 2013 Rundstreckenrennen City Giro Nortorf
3 x 2010 bis 2012 Radtourenfahrt Vom Mittelpunkt in den Frühling
1 x 2010 Meisterschaften der Nordverbände im Einzelzeitfahren
1 x 2010 Meisterschaften der Nordverbände im Einer-Straßenfahren
7 x 2009 bis 2015 Giro Nortorf
2 x 2006 und 2007 Countrytourenfahrt Neujahrs-CTF
1 x 2009 Zeitfahren Nortorf-Brammer
1 x 2009 Rundstreckenrennen Bokel-Runde
3 x 2008 bis 2010 Mitternacht-Radmarathon
11 x 2006 bis 2015 (2014 zwei) Brevets Rund um den NOK und Fischbrötchen
9 x 2006 bis 2014 Radtourenfahrt Rund am Mittelpunkt
9 x 2006 bis 2014 NordCup-Radmarathons
5 x 2010 bis 2014 24 Stunden von Nortorf
3 x 2012 bis 2014 Radtourenfahrt Almabtrieb
2 x 2013 und 2014 Charity-Tour Race across SH
3 x 2011 bis 2013 Etappenfahrten Pfingsten mit der RSG
5 x 2008 bis 2012 Etappenfahrt Nortorf 444
2 x 2008 und 2009 Amts-Sternfahrten
14 verschiedene Permanente RTFs, aktuell 8

Für 2015 sind noch geplant:

Jubiläumsfeierlichkeiten, am 22.05. die RTF „Nortorfer Acht“ im Geschlossenen Verband, am Samstag der 200-km-10sations-Brevet und die 10sations-RTF, am Sonntag die RTF „Rund am Mittelpunkt“, das Volksradfahren „Nortorf auf die Räder“ und die Radwanderung „Seen und Güter Mittelholsteins“. Im Anschluss an die Touren findet dann die Jubiläums-Party mit viel Musik statt. Bereits am Abend bereiten sich die Starter für den Mitternacht-Radmarathon vor, der um Mitternacht startet und Wertungslauf zum Radmarathon Cup Deutschland und gleichzeitig zum NordCup ist. Beendet wird das Mega-Jubiläum mit der Jubiläums-RTF am Pfingstmontag.

Image

Weiter gibt es noch die „24 Stunden von Nortorf“ am 18. und 19. Juli, die Radtourenfahrt „Almabtrieb“ am 03. Oktober, das „Race across Schleswig-Holstein“ für Menschen mit und ohne Behinderung am 05. September und zwei Radrennen des Specialized Cups in Flintbek.

Da werden viele Erinnerungen wach und die Vorfreude ist programmiert.
Im Laufe der Jahre hat sich die RSG zum Radmarathon-Club Nr. 1 in Deutschland entwickelt. Im letzten Jahr haben 32 Radsportler der RSG insgesamt 252 Radmarathons absolviert. 7 RSGer erreichten das Finisher-Trikot des Radmarathon Cups Deutschland und 24 Finisher gab es beim NordCup, darunter sogar 10 Super-Finisher mit alles acht NC-Marathons. Auch für die ganz verrückten Touren sind die RSGer bekannt, im letzten Jahr nahmen Kalle Kaluschke-Peter und Stefan Landtau am „Race across America“ teil, 4.800 km in acht Tagen.

Für seine vielen kuriosen Langstreckenfahrten wurde Kalle 2013 „Radsportler des Jahres in Schleswig-Holstein“. Insgesamt wirkt sich die große Gemeinschaft beim Rad fahren erfolgreich aus, denn die RSG wurde vier Mal in Folge Landessieger im Radtourenfahren. Aber nicht nur die Marathonfahrer bestimmen die Zukunft, sondern die RSG wird sich breiter aufstellen mit guter Nachwuchsarbeit und größerem Engagement im Rennsport.
Auf die Zukunft. Game on!

http://www.rsg-mittelpunkt.de/

Die RSG Mittelpunkt Nortorf auf Facebook
 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement