Home arrow News-Archiv arrow Volta Limburg Classic Toertocht an Ostermontag
Volta Limburg Classic Toertocht an Ostermontag
Mittwoch, 1. April 2015
ImageDer April ist da und dieses Jahr macht er seinem Namen alle Ehre. Regen, Kälte und extremer Wind machen uns das Leben schwer. Mit einem Schirm wie Mary Poppins durch Luft fliegend kommt man schneller zum Ziel als mit Auto oder Zug. In den Niederlanden ist jetzt Klassikerzeit. Nicht so bekannt ist bei uns bisher die Volta Limburg Classic, die bis 2011 unter dem Namen Hel van het Mergelland ausgetragen wurde. Die Profis fahren ihr Rennen am Ostersamstag, zwei Tage später an Ostermontag 6. April starten die Hobbyfahrer zu ihrer Toertocht.


Zum 42. Mal wird das Profirennen ausgetragen, da kann man durchaus von einem Klassiker sprechen. Die Toertocht gibt es noch nicht so lange. Die Hobbyfradsportler haben drei Strecken über 85, 120 oder 150 km durch die Limburger Landschaft, Wallonien und der Grenzregion zur Auswahl.

Image

Motivation ist für die Aktiven dabei nicht zuletzt das Profirennen zwei Tage zuvor. Samstag den Appetiitt holen und am Montag selber fahren auf den Spuren erfolgreicher Profis wie zum Beispiel Tony Martin (Sieger 2008), Pim Ligthart (2011) Rüdiger Selig (2013) oder Moreno Hofland, der im Vorjahr gewann.

Alles zur Volta Limburg Classic Toertocht gibt es unter: Read Full Report
 
read more   http://www.eloratenerife.com/richard-cory-analysis-essay/

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement