Home arrow News-Archiv arrow Bereits ?ber 2.300 Anmeldungen zum 100-j?hrigen Jubil?um!
Bereits ?ber 2.300 Anmeldungen zum 100-j?hrigen Jubil?um!
Samstag, 23. Februar 2008
Der Jedermann-Radsport boomt auch bei der 93. Auflage in der Domstadt ungebremst.

ImageAm Ostermontag fällt beim Radklassiker Rund um Köln traditionell der Startschuss zum ersten großen Kräftemessen der deutschen Profirennställe. Doch nicht nur Profisport wird bei der 100-jährigen Jubiläumsveranstaltung des rheinischen Radsportevents geboten.

Bis zum vergangenen Freitag haben sich über 2.300 Starterinnen und Starter für die „Rund um Köln Challenge“, die gleichzeitig den Auftakt zur neuen Jedermann-Rennserie „German Cycling Cup“ darstellt, angemeldet.

Artur Tabat, der das Rennen seit 36 Jahren organisiert, rechnet am 24. März 2008 fest mit einem Starterfeld von etwa 3.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. „Wir freuen uns über die bisherige Resonanz“, so Tabat. „Der Jedermann-Radsport boomt in Deutschland und wir hoffen auf einen neuen Teilnehmerrekord von über 3.500 Starterinnen und Startern bei unserem 100-jährigen Jubiläum.“

Nicht im Programm der „Rund um Köln-Challenge“ ist die geplante „Light-Version“ für Familien oder Freizeitradler, die sich den anspruchsvollen Ritt über 60 oder 100 Kilometer nicht zutrauen. „Aufgrund von verkehrstechnischen und organisatorischen Schwierigkeiten müssen wir auf die Austragung des 21 Kilometer langen Wettbewerbes leider verzichten“, so Alexander Donike, der zusammen mit Artur Tabat das Organisationsteam des Radklassikers anführt. „Wir hätten sehr gerne unser Programm für Familien und Hobbyfahrer weiter geöffnet. Leider ist der besonders für diese Zielgruppe geplante Wettbewerb in diesem Jahr nicht durchführbar. Für 2009 planen wir aber einen neuen Versuch.“

Doch der Kölner Radsport-Nachwuchs soll unter der Verschiebung der Challenge 20 nicht leiden. Mit der Austragung eines „Fette-Reifen-Rennens“ für die Altersklasse der acht- bis 14-jährigen bietet der VCS Köln dem Kölner Nachwuchs eine Möglichkeit, bei dem Radklassiker erste Rennluft zu schnuppern. „Hierzu werden wir in den nächsten Tagen die Ausschreibung an die Kölner Schulen versenden und hoffen auf eine rege Teilnahme.“ Darüber hinaus finden auf dem Rundkurs am neuen Zielbereich an der Dillenburger Straße im rechtsrheinischen Köln verschiedene Schüler- und Jugendwettbewerbe statt.
 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement