Home arrow print your own book arrow Finale der Bayern Rundfahrt 2015 mit Jedermannrennen
Finale der Bayern Rundfahrt 2015 mit Jedermannrennen
Dienstag, 10. März 2015
Startschuss am 17. Mai 2015 um 10:00 Uhr

Image19 Profimannschaften stehen am Start der Bayern Rundfahrt vom 12. bis 17. Mai 2015. Im Rahmen des Finales feiert das Radrennen „Rund um die Nürnberger Altstadt“  am 17. Mai sein 25. Jubiläum.  Im Program auch zwei Jedermannrennen über 35 und 70 Kilometer werden auf dem 5 Kilometer langen Rundkurs. Um 10:00 Uhr startet die 70 km Distanz über 14 Runden. Zwei Minuten später werden die Fahrer/innen der Kurzstrecke auf 7 Runden rund um die Altstadt losgelassen. Da insgesamt nur 400 Startplätze zur Verfügung stehen, sollten sich interessierte Jedermänner schnell anmelden.

Weitere Informationen unter: statement for law school application
Wird die Bayern Rundfahrt zum Heimspiel für John Degenkolb? Das Team Giant-Alpecin des Sprinters und Klassikerspezialisten steht an der Spitze einer hochkarätig besetzten Startliste, die wieder zur Hälfte aus Tour-de-France-Teams bestehen wird. Neben Giant-Alpecin haben aus der WorldTour die Mannschaften Movistar, Katusha, Cannondale-Garmin und IAM Cycling ihre Startzusage gegeben und werden wenige Wochen vor der Frankreichrundfahrt in Bestbesetzung erwartet. Mit den Professional-Continental-Teams BORA-Argon 18, MTN-Qhubeka und Cofidis Solutions Credits stehen dazu drei von fünf «Wildcard-Teams» der Tour de France auch bei der Bayern Rundfahrt auf der Startliste.

Die Organisatoren der Bayern Rundfahrt rechnen dabei fest mit einem Start des vierfachen Vuelta-Etappensiegers: «John Degenkolb steht für die Bayern Rundfahrt auf der Longlist seines Teams», so Rundfahrtleiter Ewald Strohmeier. Insgesamt starten bei der 36. Austragung der Bayern Rundfahrt, die vom 12. bis 17. Mai von Regensburg nach Nürnberg durch den Freistaat führt, 19 Mannschaften erwartet. «Mit den Plätzen für die acht Tour-Teams ist der erste Teil gesetzt. Die weiteren Plätze und Wildcards werden wir in den kommenden Tagen vergeben», so Strohmeier am Rande der Orgatour, bei der in dieser Woche weitere Gespräche und Planungen in den Etappenorten stattfanden.

Image

Der Parcours der Bayern Rundfahrt ist eine Einladung an die Klassikerfahrer und die sprintstarken Männer im Peloton – was John Degenkolb entgegenkommen dürfte. Der in Weißenburg aufgewachsene 26-jährige Top-Sprinter konnte zuletzt 2011 in Bayern triumphieren. Schon bei der Bekanntgabe der Strecke im Dezember letzten Jahres freute er sich auf einen möglichen Einsatz für sein Team in Bayern: «Die Bayern Rundfahrt ist eines meiner Lieblingsrennen.»

Mit der Streckenführung erinnert die Bayern Rundfahrt an die historischen Ereignisse der Jahre 1989 und 1990: Über mehr als 100 Kilometer geht es während der Rundfahrt entlang des früheren Eisernen Vorhangs. In Mödlareuth passieren die Rennfahrer auf der dritten Etappe von Selb nach Ebern die ehemalige innerdeutsche Grenze und werden dann auch einen kurzen Abstecher nach Thüringen machen.

Die Etappen der Bayern Rundfahrt Überblick:

12. Mai: Teampräsentation in Regensburg
13. Mai: 1. Etappe: Regensburg - Waldsassen, 221,3 Kilometer
14. Mai: 2. Etappe: Waldsassen - Selb, 179,5 Kilometer
15. Mai: 3. Etappe: Selb - Ebern, 205,9 Kilometer
16. Mai: 4. Etappe: Haßfurt, Einzelzeitfahren, 26,1 Kilometer
17. Mai: 5. Etappe, Haßfurt - Nürnberg, 197,8 Kilometer

http://www.bayern-rundfahrt.com/


 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement