Home arrow News-Archiv arrow Wind und ein paar Sonnenstrahlen im Wald
Wind und ein paar Sonnenstrahlen im Wald
Mittwoch, 10. Dezember 2014
Focus-Weser-Ems-Cup in Osnabrück,, 07.12.2014

ImageDer nächste Waldkurs stand am Sonntag in Osnabrück auf dem Fahrplan des Focus-Weser-Ems-Cup. Das Gebiet Bornheide in Osnabrück-Gretesch an der Belmer Straße wird schon seit vielen Jahren als Rennstrecke genutzt und mindestens für einen Fahrer hat sich die Erfahrung auf diesem Kurs auch ausgezahlt.


Kalt und eher ungemütlich ging's um 10:00 Uhr los. Aber wohl doch nicht kalt genug, denn viele  Akteure standen mit kurzen Hosen am Start. Der Wind, der genau in Zielrichtung die Start-Ziel-Gerade hinauffegte wird mancher als angenehme Hilfe empfunden haben, denn es geht hier mal lockere 100 Meter bergauf. So wie noch an einigen anderen Stellen im Wald.

Image

Dieser Kurs in Osnabrück polarisiert – entweder man liebt ihn oder man hasst ihn. Denn er ist technisch anspruchsvoll, schwierig zu fahren und kraftraubend durch mehrere langgezogene Anstiege. Die vielen schmalen Trails, die sich um Bäume schlängeln, viele Wurzeln, teilweise verdeckte Steine und Baumstümpfe machen das Rennen schwierig und unberechenbar.

Image

Jan-Willem Relker kennt diese Strecke inzwischen mit all seinen Tücken in und auswendig, denn er ist hier schon unzählige Rennen gefahren. Und diese Erfahrung machte sich bezahlt. Jörg Dähn, der zum ersten Mal in Osnabrück an den Start ging, war zwar dicht an ihm dran, konnte ihm den Sieg aber nicht nehmen. Dritter in der Klasse Hobby-Senioren 3 wurde Eric Ploeg vom Emsstern Rheine. Das Frauen-Rennen gestaltete sich überraschend. Zunächst ging Julia Wolny aus Westerkappeln in Führung und legte schnell einen ordentlichen Abstand zwischen sich und das Verfolgerfeld, das von Claudia Stockmann angeführt wurde.

Aber Karolin Starke vom RCB, Liebhaberin von Achterbahn-Waldkursen, rollte das Feld wieder aus der zweiten Reihe auf. Schnell war sie an zweiter Stelle und holte weiter auf. Und auch der scheinbar so komfortable Vorsprung, den Julia Wolny herausgefahren hatte konnte die Bremerin nicht schrecken. Sie fuhr auch dieses Loch zu und holte sich am Ende den Sieg. 21 Sekunden auf Julia Wolny und satte zwei Minuten auf  die drittplatzierte Marietheres Rudolph-Meier, die Claudia Stockmann in der letzten Runde noch abfangen konnte, hatte sie herausgeholt

Image

Tja, und wenn's mit dem Start klappt, dann klappt es auch mit dem Rest – Mike Wolf  (Hobby-Senioren) fuhr dieses Mal von Beginn an im Spitzentrio mit Thorsten Klassen und Hermann Völkmann und die Drei legten ein ordentliches Tempo vor. Knapp eine Minute lag zwischen ihnen und dem Vierten, Ulf Harksen (Beilken Cycling Team).  Mike Wolf setzte sich schließlich vor Klassen und Völkmann durch.

Im Hobbyrennen ging es enger zu. Das Spitzentrio aus Christian Lau, Danny Muhle und Leonhard Fenske (Langenser Kampfmaschine) konnte sich erst in der dritten Runde leicht vom Feld absetzen. Bis dahin hielten auch Daniel Dorsic, der dieses Mal nicht mit dem MTB sondern mit dem Crosser unterwegs war, Marc Rinne und Max Bährmann ganz vorne mit. Malte Martens verlor bereits in der zweiten Runde den Anschluss an die Gruppe. Schließlich setze sich das Spitzentrio mit Danny Muhle an der Spitze ab. Christian Lau lauerte immer dicht hinter ihm auf seine Chance. In der letzten Runde schließlich war es Muhle, der vor einer der Hürden einen Tick früher bremste. Das genügte dem Fahrer aus Rheine, um sich an die Spitze zu setzen und das Rennen schließlich zu gewinnen. Leonhard Fenske sicherte sich den Dritten Rang.

Image

Pechvogel des Tages im Hobbyrennen war wohl Carlos Perdigao (RSC Vegesack), der bereits in der ersten Runde mit einem abgerissenen Schaltwerk das Rennen aufgeben musste.

Nächsten Sonntag geht's mit dem Focus-Weser-Cup nach Emsdetten.
Norma Tiemann
- Andis Radsportfotos –


Image

Infos zum Focus-Weser-Ems-Cup, inkl. Ergebnissen und Gesamtwertung:
http://cheapessaysbe.com/
Fotos vom Lauf in Osnabrück:
http://www.frauennet.ch/
 
Alle Bildrechte liegen bei Andis Radsportfotos
http://www.andis-radsportfotos.de/


 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement