Home arrow apa style papers arrow Team Nutrixxion MTB: Starke Leistung in der Marathon-Trophy
Team Nutrixxion MTB: Starke Leistung in der Marathon-Trophy
Dienstag, 18. November 2014
ImageGelungener Abschluss für das Team Nutrixxion MTB bei der „Nutrixxion Marathon Trophy". Nach 8 Läufen in Wetter, Saalhausen, Neheim, Erndtebrück, Grafschaft, Nordenau, Titmaringhausen und Wiemeringhausen durften sich die Grün-Schwarzen aus Dortmund erneut über den Titel des teilnehmerstärksten Teams freuen. Als Einzelfahrer stach der Bad Berleburger Matthias Lauber heraus, der über die Kurzstrecke einen hervorragenden zweiten Platz in seiner AK Senioren 3 belegte.

„Nach Rang drei im Vorjahr und dem jetzigen 2. Platz will ich 2015 angreifen und um den Sieg fahren", versprach der Siegerländer eine kämpferische, neue Saison. Zudem durfte sich das Team über den Tagessieg in der Teamwertung in Sundern freuen.

Natürlich gab es noch weitere starke Einzelergebnisse in der Gesamtwertung der „Nutrixxion Marathon Trophy". Neben Matthias Lauber erkämpfte sich auch die Bochumerin Michaela Langer einen Podestplatz als Dritte bei den Seniorinnen 1. Auf Rang 4 bei den Frauen schaffte es Carina Hübner, Timo Anders wurde bei den Senioren 2 starker Fünfter, zwei Plätze dahinter sicherte sich in derselben AK Andreas Brünger Platz 7.

Image

In der stark besetzten AK Senioren 1 holte sich Max Peltzer als Zehnter noch einen Platz unter den Top Ten. Auf der Mittelstrecke erkämpfte sich Günter Tholen einen ausgezeichneten 5. Rang in der Gesamtabrechung.

Weitere Nutrixxion-Fahrer/-innen waren Vivien Krokowski, Dominik Hildebrand, Nico Melzer, Steffen Klauke, Thomas Freund (Sturz in Neheim und ein weiterer schwerer Sturz im Juli), Frank Tattje, Ralf Lippe (erneuter Krankheitsrückfall im Sommer, z.Z. geht es ihm aber wieder besser), Ines Gebel, Kai Gläser und Britta Bieker.

Für Matthias Lauber, der die komplette Saison mit 17 gefahrenen Rennen, zwei technischen Defekten und 14 Podestplätzen abschloss, waren folgende Trophy-Wettbewerbe am erfolgreichsten: Titmaringhausen (Platz 27, AK 3), Erndtebrück (Platz. 19, AK 2), Nordenau (Platz 34, AK 2) und Grafschaft mit Platz 19 in der Gesamtwertung und dem Tagessieg in der AK Senioren 3.
thesis proposal writing
 
Go Here   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement