Home arrow http://essaytop.technology/ arrow Bürstner Dümo Cycling und Merkur-Druck.com sichern sich German Cycling Cup 2014
Bürstner Dümo Cycling und Merkur-Druck.com sichern sich German Cycling Cup 2014
Freitag, 3. Oktober 2014

Altersklassensieger werden alle zu "Deutsche Meister Jedermann"

ImageMit traumhaften Radsportwetter erlebten Fahrer/innen, Publikum und Veranstalter ein perfektes Finale um den German Cycling Cup bei den Jedermannrennen im Rahmen des Sparkassen Münsterland Giro 2014. Die Sieger waren bei den Männern Mario Matysiak (70km),  Klaus Dieter Lehmann (10km) und Christian Dengler (140km). Bei den Frauen jubelten Bianca Bernhard (70km), Anna Otte (110 km) und Katharina Venjakob (140km).




Mario Matysiak vom Team Drinkuth Multipower und Uwe Waslikowski vom Team FC Deutsche Post zeigten über 70 Kilometer dass auch mit den "Älteren" der Masterklasse 2 noch zu rechnen ist. Sie holten sich die ersten beiden Plätze vor René Müller vom Swan Racing Team. Bianca Bernhard machte mit dem Sieg bei den Frauen über 70 Kilometer den Erfolg für das Team Drinkuth Multipower komplett. Christa Tichelkamp und Sabine Fischer (RR-Bikes) vervollständigten das Podium.

Image

Den ersten Heimsieg holte Anna Otte vom ROSE Team MünsterLadies vor Kathrin Heimes vom RSC Hochsauerland und Heike Wüst vom Team Casa Ciclista im Rennen über 110 Kilometer. Bei den Männern gewann Klaus-Dieter Lehmann vom Team star bike vor Mario Reinel vom RadMitte Strassenteam und Robert Gebauer (Team Deutsche Kinderkrebsstiftung).

Auf der großen Strecke ging gleichzeitig um die Gesamtwertung im German Cycling wo beim Münsterlandgiro das Finale der 14 Rennen ausgetragen wurde. Bei den Frauen gewann Katharina Venjakob in Gelb vor Nicolien Luijsterburg (NGlaze Granfondo team) und Carmen Burmeister vom Team Drinkuth-Multipower. In der Gesamtwertung des German Cycling Cup war der Sieg Katharina Venjakob nicht mehr zu nehmen, sie gewann vor Marion Witter (GREEN´N FIT) und Carmen Burmeister.

Image

Bei den Männern setzte sich Christian Dengler vom Team Merkur-Druck.com auf der Ziellinie vor Christian Müller vom Team Bürstner-Dümo Cycling durch, der wie im Vorjahr Zweiter wurde. Rand Drei belegte Paul Sicking vom Lock8 Cycling Team.

In der Gesamtwertung siegte erneut Marek Bosniatzki vom Team Bürstner-Dümo und verlängerte damit die eindrucksvolle Serie vom Teamleiter Frank Neff. Zweiter wurde Friedrich Schweizer vom Team Merkur-Druck.com der in den letzten Wochen stark aufkam. Dritter in der Endabrechnung wurde Daniel Knyss, ebenfalls Team Merkur-Druck.com, der in dieser Saison erneut lange das Führungstrikot auf seinen Schultern trug.

Die Teamwertung des German Cycling Cup gewann das Team Merkur-Druck.com vor Bürstner Dümo Cycling und Lock8 Cycling Team, die mit ihrer Premierensaison sehr zufrieden sein können.

Image

Beim heutigen Finale des German Cycling Cup erhielten nicht nur die Sieger der Gesamtwertungen ihre Siegertrikots, auch die Sieger der Altersklassen wurde geehrt und erhielten das schwarze Trikot des Deutschen Meisters Jedermann.

http://chuckys-world.de/

http://www.fw-harburg.de/

Image

Fotos: Markus Stera-Challenge-Magazin.com
 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement