Home arrow News-Archiv arrow Zu früh gefreut - Kopf siegt über schnelle Beine
Zu früh gefreut - Kopf siegt über schnelle Beine
Sonntag, 25. Januar 2015

Erst hinter der Ziellinie darf gejubelt werden

ImageEs wird wieder gesammelt - vor allem Trainingskilometer für die kommende Saison. Natürlich sollte man fit sein, wenn man bei Jedermannrennen erfolgreich sein will, egal ob als Sieger oder als Finisher.  Doch oft entscheiden nicht (nur) die Beine, sondern der Kopf ob man ein Radrennen erfolgreich beendet. Daher möchten wir heute auf einen beliebten Fehler aufmerksam machen, der gleich mehrere böse Folgen haben kann.


Das Rennen endet auf der Ziellinie – wer kennt diesen Spruch nicht, der sich 2014 beim Garmin Velothon in Berlin erneut bestätigte. Du bist der Schnellste, hörst  wenige Meter vor dem Zielstrich wie es in der Spitzengruppe hinter dir kracht, Sturz im Finale. Egal du bist vorne, reißt die Arme hoch und siehst auf der Ziellinie einen Schatten neben dir – zu früh gefreut.

Bei Jedermannrennen auf der Ziellinie die Hände vom Lenker zu nehmen kann böse enden. Jedes Jahr sehen wir  nicht nur verpasste Siege oder Platzierungen, sondern auch Stürze bis in die letzten Gruppen eines Rennens. Da wir Stürze nur sehr selten auf Challenge-Magazin.com zeigen, hier Bilder eines Zieleinlaufs der "alte Hasen" immer wieder schmunzeln lässt.

Image

Newton Teißmann  vom Cult Kraft Racing Team ärgert sich wohl noch jetzt über das Finale der 60 Kilometer langen Kurzstrecke beim letztjährigen Garmin Velothon in Berlin. Er hatte gute Beine, wurde vom Sturz in der Spitzengruppe verschont und machte dann den Fehler, der bereits Erik Zabel bei Mailand – San Remo zum Verhängnis wurde. Er nahm die Hände vor der Ziellinie vom Lenker und jubelte. Dabei übersah er rechts neben sich den alten Fuchs Thomas Altmann vom OSC Cyclingteam Potsdam, der sein Vorderrad auf der Linie an ihm vorbeischob.

Image

Image

Image
http://cheapessaysbe.com/

Alle Plätze, alle Rennen: the dust bowl essay

 
writing a position paper   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement