Home arrow News-Archiv arrow Ziegler CitySign ICE Rider in Sch?mberg
Ziegler CitySign ICE Rider in Sch?mberg
Montag, 21. Januar 2008
ImageOb der ICE  Rider in Schömberg wirklich auf eisiger Strecke gefahren wird, ist momentan noch ungewiss. Ziemlich sicher jedoch wird die Schneekulisse wie in den vergangenen Jahren fehlen. Der neue Rundkurs mit Cross Country Charakter verspricht daher ein schnelles Rennen.

 

Bei der fünften Auflage des Ziegler CitySign ICE Riders in Schömberg präsentieren die Veranstalter von der Radsportakademie ein neues Streckenkonzept. Ähnlich wie bei einem Cross Country Rennen werden hier mehrere Runden über eine kurze Schleife gefahren.

ImageUm 10 Uhr geht es los mit der Langdistanz, die in sieben Runden über den Kurs mit sieben Kilometern und 270 Höhenmetern fährt. Kurz danach geht die Kurzdistanz auf die Rennstrecke mit vier Runden. Für die Zuschauer wird das Rennen dadurch interessanter, da es mehrere Zieldurchfahrten gibt. Aber auch beim Skilift kann das Publikum die Rennstrecke gut einsehen.

ImageMit dabei sein werden auf der Langdistanz wieder die Gewinner des Vorjahres Hannes Genze vom Team ALB-GOLD und Lukas Kubis vom Team Best Bike Parts. Zusammen mit den beiden Lokalmatadoren Olaf und Wilko Rochow werden sie im vorderen Bereich sicher wieder für ein spannendes Rennen sorgen. Bei den Damen gilt Gabi Stanger vom Team ALB-GOLD als Favoritin.

ImageAuf die drei Erstplatzierten der Altersklassen warten Geld- und Sachpreise. Außerdem erhält jeder vorangemeldete Teilnehmer ein kleines Präsent von Ziegler Metallbau, dem Hauptsponsor des Rennens, der unter anderem auf Ausstattungen im Außenbereich für Fahrräder spezialisiert ist. Ein weiterer Partner der Rennveranstaltung ist die Volksbank in Pforzheim. Neben den Geldpreisen für die drei Erstplatzierten in der Hauptklasse auf der Langdistanz gibt es für die Podiumsplätze der anderen Altersklassen Sachpreise u.a. von Northwave, Gonso, Casco, Sks und Neoval.

Natürlich darf bei dem Rennen auch die richtige Verpflegung nicht fehlen. Im Teilnehmerpreis ist eine Rennverpflegung an der Strecke enthalten. Hier übernimmt der benachbarte MTB-Verein TV Oberlengenhardt wieder die Betreuung der Fahrer. Zudem gibt es eine  Bewirtung in der Sporthalle in Langenbrand, bei der das Trochtelfinger Unternehmen ALB-GOLD das entsprechende kohlenhydratreiche Nudelangebot stellt. Alle Teilnehmer haben ferner die Möglichkeit, die Sauna Relexa zu einem vergünstigten Eintrittspreis zu nutzen.

Anmeldung und Teilnehmerinformation
Das Startgeld beträgt 27 Euro, die Anmeldung ist bis eine Stunde vor dem Start möglich. Der aktuelle Streckenplan und das Höhenprofil sind online eingestellt.
Weitere Informationen erteilt die Radsportakademie im Internet unter http://essaytop.technology/ oder Telefon (0 70 81) 92 50 80

Presse-Kontakt:
Radsportakademie
Hochwiesenhof 7 - 75323 Bad Wildbad
Charlotte Schwarz  07081/92 50 80
Fax: 07 0 81/92 50 89
E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 
click to read more   citing an unpublished manuscript apa

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement