Home arrow http://fastessaylb.com/money-essays/ arrow M?nsterland-Giro mit Rekordfeld
M?nsterland-Giro mit Rekordfeld
Freitag, 28. September 2007

Der Sparkassen Münsterland-Giro ist weiter auf dem Wege, zu einer Topadresse zu werden. Bei den Jedermann-Rennen zeichnet sich eine Woche vor dem Start am 3. Oktober bereits ein Rekord ab: 2.800 Anmeldungen sind bereits eingegangen.

„Damit hätten wir das Feld gegenüber letztem Jahr fast verdoppelt“, so Rainer Bergmann vom Sportamt Münster. Dabei hofft er auch, dass die Nachmeldefrist bis zum 2. Oktober (bis 20 Uhr!) noch ausgenutzt wird.

„Da rechnen wir nochmal mit bis zu 200 Nachmeldungen“, kalkuliert Bergmann optimistisch. Die 150 Teilnehmer der Deutschen Hochschulmeisterschaften seien da aber noch nicht eingerechnet. Damit findet auch die T-Mobile Cycling-Tour einen würdigen Abschluss. Zum Finale in Münster haben noch einmal alle Fahrer und Fahrerrinnen gemeldet, die in der Wertung auch mit vorn dabei sind.

Angeboten werden beim Münsterland-Giro drei Strecken. Die 60 Kilometer lange Runde ist ideal für Einsteiger. „Der Kurs ist pottflach“, so Bergmann. Dafür werden aber die 100 und 130 Kilometer umso anspruchsvoller. Nach dem Start geht es schnurstracks Richtung Teutoburger Wald, wo giftige Anstiege warten. „Besonders die 130 Kilometer sind für Breitensportler sehr anspruchsvoll“, weiß Rainer Bergmann aus eigener Erfahrung. Das Gros der Anmeldungen liegt auch für diese Distanz vor.

Über die 130 Kilometer werden auch die Männer geschickt, die um die Deutsche Hochschulmeisterschaft fahren. Die Frauen gehen auf die 60 Kilometer-Runde.  (rp)

 
http://www.davidfajula.com/index.php/causes-of-stress-essay/   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement