Home arrow News-Archiv arrow Lieger?der ersetzen kurzes Jedermannrennen
Lieger?der ersetzen kurzes Jedermannrennen
Samstag, 4. April 2009

Neues Konzept beim Nürnberger Altstadtrennen

ImageNach Dresden wird auch Nürnberg in diesem Jahr nur noch eine Distanz für die Jedermänner anbieten. Die kurze Strecke fällt weg und wird durch ein Rennen für Liegeräder ersetzt. Da Liegeräder und das Jedermannrennen nicht gleichzeitig ausgetragen werden, wurde das 103 km Rennen verkürzt.

Der komplette Zeitplan ändert sich dieses Jahr. Für die Jedermänner hat das allerdings auch Vorteile, denn die Fahrer/innen der großen Strecke bleiben nun unter sich. Die übrigen Rennen starten erst, wenn im Finale der Jedermänner  Sieger und Platzierte ermittelt wurden.Die Jedermänner starten wie gewohnt um 8:00 Uhr als erste. Jedoch nur noch über sieben statt acht Runden. Damit wurde das Rennen auf 90 km verkürzt. Die geforderte Durchschnittsgeschwindigkeit von 24 km/h wurde niedrig angesetzt um vielen Fahrer/innen den Start zu ermöglichen.

Image

Um 10:35 Uhr fällt dann der Startschuss zum Rennen für Liegeräder über zwei Runden mit insgesamt 26 km. Für die Hobbyfahrer über eine Rund (13km) beginnt der Renntag in diesem Jahr deutlich später als bisher. Um 10:55 Uhr bestreiten sie das letzte der diesjährigen Rennen für Hobbyradsportler in Nürnberg.

Die Anmeldung zum Nürnberger Altstadtrennen ist bereits geöffnet,
mehr Informationen gibt es hier.

 

 
< zurück   weiter >

Anzeige
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Facebook


blank

Advertisement